The Neighborhood ProSieben

Max Greenfield und Beth Behrs in "The Neighborhood" © 2018 CBS Broadcasting, Inc. All Rights Reserved.

Quelle: ProSieben

Erzielt eine Serie in den USA hohe Zuschauerzahlen, dauert es meist nicht lange, bis sie auch nach Deutschland kommt, insbesondere wenn es sich um eine Serie von einem der vier großen Networks CBS, ABC, FOX oder NBC handelt. Es ist deshalb sehr verwunderlich, dass die CBS-Sitcom "The Neighborhood", die bereits im Herbst 2018 ihre Premiere feierte und zuletzt um eine fünfte Staffel verlängert wurde, die im September in den USA anlaufen wird, erst diesen Monat, nach fast vier Jahren, endlich ihre Deutschlandpremiere feiern wird – und das auch noch in einem Timeslot, der garantiert, dass sie nahezu unter Ausschluss der Öffentlichkeit laufen wird.

Am Dienstag, den 16. August wird "The Neighborhood" bei ProSieben um 08:45 morgens debütieren und immer dienstags bis freitags früh laufen. Wer genau soll sie dann eigentlich sehen? Andere Sitcom-Hits von CBS wie "The Big Bang Theory", "Mom", "2 Broke Girls" oder "How I Met Your Mother", die ebenfalls von ProSieben ausgestrahlt wurden, wurden zu deutlich zuschauerfreundlicheren Uhrzeiten untergebracht. Offenbar hat der Sender, der die Serie jahrelang zurückgehalten hat, keinerlei Vertrauen in ihre Erfolgsaussichten hierzulande.

Vielleicht liegt das an der zentralen Dynamik der Sitcom, in der ein weißes Paar, gespielt von "New Girl"-Star Max Greenfield und "2 Broke Girls"-Darstellerin Beth Behrs, aus dem Mittleren Westen in eine hauptsächlich schwarze Gegend in einem Vorort von Los Angeles zieht, was vor allem zu Spannungen mit ihren direkten Nachbarn führt, allen voran mit dem Familien-Oberhaupt Calvin (Cedric the Entertainer). Möglicherweise ist dieser Konflikt eine inhärent US-amerikanische Sache und die Programmplaner bei ProSieben denken, dass es wenig Anknüpfungspunkte für die Thematik in Deutschland gibt. Anders läst sich kaum erklären, weshalb der Sender die in den USA recht erfolgreiche Serie zum Scheitern verurteilt.

Unten könnt Ihr den Trailer zur Comedyserie sehen: