The Last of Us Drehstart

© 2013 Sony PlayStation/Naughty Dog

Quelle: CBC

"The Last of Us Part II" war eins der meistverkauften, meistprämierten und bestrezensierten Videospiele des letzten Jahres, doch die mutige, überraschende Handlung des Game-Sequels polarisierte viele Fans. Hingegen bleibt das Vorgängerspiel aus dem Jahr 2013 universell beliebt und gilt zweifellos als einer der großen Meilensteine der modernen Videospielelandschaft. Seit der Veröffentlichung von "The Last of Us" war schnell klar, dass diese bewegende, kompromisslose und sehr cineastische Geschichte früher oder später in ein anderes Medium adaptiert werden würde. Nachdem die Versuche, aus dem Spiel einen Kinofilm zu machen, scheiterten, schnappte sich HBO die Rechte und bestellte letztes Jahr eine Serienadaption, die vom Spielautor Neil Druckman und dem "Chernobyl"-Schöpfer Craig Mazin gemeinsam geschrieben wird. Mazin schrieb kürzlich auch schon das Drehbuch zu Eli Roths Adaption von "Borderlands", die aktuell in Ungarn gedreht wird.

So vielschichtig und komplex die Spielvorlage zu "The Last of Us" ist, so ambitioniert und groß wird die Produktion der Serie werden. Die Serie wird in der kanadischen Stadt Calgary gedreht werden, soll die größte Film- oder Serienproduktion werden, die komplett in Kanada entstehen wird, und für die Dreharbeiten sind ganze elf Monate veranschlagt. Laut der kanadischen Gewerkschaft der Regisseure werden die Dreharbeiten zu "The Last of Us" am 5. Juli beginnen und bis zum 8.06.2022 andauern. Das bedeutet, dass die Serie vermutlich frühestens im Herbst 2022 bei HBO Premiere feiern wird.

"The Last of Us" spielt rund 20 Jahre nach dem Fall der modernen Zivilisation in Folge einer Infektion durch Pilzsporen, die Infizierte in aggressive, mordlustige Kreaturen verwandelt. Pedro Pascal ("The Mandalorian") spielt in der Serie Joel, einen abgehärteten, traumatisierten Überlebenden, der von einer Rebellengruppe angeheuert wird, um die 14-jährige Ellie aus der streng bewachten Quarantänezone herauszuschmuggeln und quer durchs halbe Land zu transportieren. Während ihrer gemeinsamen Reise sind die beiden zum Überleben aufeinander angewiesen und bauen eine Vater-Tochter-Beziehung auf. "Game of Thrones"-Darstellerin Bella Ramsey spielt die begehrte Rolle der Ellie. Kürzlich wurde Gabriel Luna (Bild unten aus Terminator: Dark Fate) als Tommy besetzt, Joels jüngerer Bruder und ehemaliger Soldat, der seinen Idealismus und die Hoffnung auf eine bessere Welt nicht verloren hat.

The Last of Us Drehstart CastUrsprünglich sollte "Chernobyl"-Regisseur Johan Renck wieder mit Mazin an der Serie zusammenarbeiten und deren Pilotfolge inszenieren. Da er jedoch durch terminliche Konflikte verhindert ist, übernimmt für ihn der russische Filmemacher Kantemir Balagow, der das gefeierte Drama Bohnenstange inszeniert hat. Ali Abbasi (Border) und Jasmila Žbanić (Quo Vadis, Aida?) werden bei weiteren Episoden Regie führen. Es sind sehr interessante, ungewöhnliche Filmemacher aus der internationalen Independent-Szene, die sich Mazin für die Inszenierung der Serie zusammengetrommelt hat.

Freut Ihr Euch auf die Serienadaption?