The Green Hornet and Kato Autor

Van Williams und Bruce Lee in The Green Hornet (1966) © 20th Television

Quelle: The Hollywood Reporter

Das letzten April angekündigte Kino-Reboot von The Green Hornet von Universal wird konkreter. David Koepp, der Autor zahlreicher Kinohits wie Jurassic Park, Spider-Man und Mission: Impossible, wurde verpflichtet, um das Drehbuch zu The Green Hornet and Kato zu schreiben. Einen Regisseur hat der Film noch nicht.

Viele heutige Zuschauer kennen den Zeitungsverleger Britt Reid, der nachts als grün kostümierter Superheld zusammen mit seinem Martial-Arts-kundigen Chauffeur und Helfer Kato aus Verbrecherjagd geht, aus der Actionkomödie The Green Hornet von 2011, in dem Seth Rogen die Grüne Hornisse und Jay Chou Kato verkörpert haben. Der Streifen wurde von Sony produziert und in die Kinos gebracht. Die Geschichte des Superhelden geht jedoch viel weiter zurück, sogar noch in die Zeit vor den DC- und Marvel-Helden.

Erschaffen wurde Britt Reid alias Grüne Hornisse ursprünglich 1936 im Rahmen einer Radioserie, die in den 1940ern zu zwei Serials im Kino führte. Größere Bekanntheit erlange die Figur jedoch mit der Fernsehserie "The Green Hornet", die eine Staffel lang von 1967 bis 1968 lief, und die Bruce Lee als Kato im Westen bekannt gemacht hat. Trotz der relativen Kurzlebigkeit der Serie genießt sie bis heute Kultstatus, und eine besonders einprägsame Szene aus Quentin Tarantinos Once Upon a Time in Hollywood spielt am Set der Serie.

Als die Rechte an den Charakteren letztes Jahr wieder frei wurden, erwarb Universal sie in einem Bieterwettstreit gegen andere Studios und begann direkt mit der Entwicklung einer Neuauflage als Film. Ob diese etwas ernster werden wird als der zuweilen doch recht alberne letzte Film, ist noch unklar. Interessant ist aber der Titel des Reboots, mit dem erstmals auch Kato neben dem Green Hornet mehr in den Vordergrund gerückt wird. Das ist auch gut so, denn er war schon immer der heimliche Star des Duos.

Wer sollte, Eurer Meinung nach, Britt Reid und Kato im neuen Film spielen?