SWAT Season 3 Quoten

Jay Harrington in "S.W.A.T." © 2019 CBS Broadcasting, Inc. All Rights Reserved

Quelle: TVByTheNumbers

ANZEIGE

Die Zukunft von Shemar Moores post-"Criminal Minds"-Serie "S.W.A.T." bleibt ungewiss. Die neuste Episode baute heftige 20% gegenüber der Vorwoche ab und erreichte mit 3,1 Millionen Zuschauern ein neues Serientief. Immerhin war die Actionserie in der werberelevanten Zielgruppe 18-49 stabil und lockte darin wieder eine halbe Million US-Amerikaner vor ihre Fernseher.

Bei FOX kehrte "Almost Family" mit desaströsen Quoten zurück. Die Serie mit Brittany Snow fiel um 27% auf 1,6 Millionen Gesamtzuschauer, davon eine halbe Million in der relevanten Zielgruppe 18-49 (-17%).

Das "Chicago"-Serientrio von NBC dominierte wieder mühelos den Abend, baute aber zum Teil auch ab. "Chicago Med" sank um 8% auf 7,4 Millionen Gesamtzuschauer. In der Zielgruppe 18-49 war die Krankenhausserie mit 1,1 Millionen Fans stabil. "Chicago Fire" fiel um 7% auf 7,2 Millionen Gesamtzuschauer. In der begehrten Zielgruppe 18-49 erreichte die Serie wieder 1,1 Millionen Zuschauer. "Chicago P.D." lag auf Vorwochenniveau und lockte 6,5 Millionen Zuschauer insgesamt sowie eine Million in der Zielgruppe vor die Bildschirme.

"Riverdale" verbesserte sich bei The CW um 8% insgesamt sowie um 50% in der Zielgruppe auf 820,000 bzw. 300,000 Zuschauer. "Nancy Drew" erreichte 730,000 Zuschauer (+18%) und verdoppelte ihre Zuschauerzahl in der Zielgruppe 18-49 auf 200,000 Interessierte.