Batwoman Supergirl Season 5 Quoten

Links: Melissa Benoist in "Supergirl" © 2019 The CW Network, LLC. All rights reserved
Rechts: Ruby Rose in "Batwoman" © 2019 The CW Network, LLC. All rights reserved

Quelle: TVByTheNumbers

ANEZIGE

Auch in der dritten Woche ging der Abwärtstrend der Zuschauerzahlen von "Batwoman" und "Supergirl" bei The CW fort. "Batwoman" baute weitere 16% ab und landete bei 1,2 Millionen Gesamtzuschauern. In der Zielgruppe 18-49 blieb sie immerhin mit 300,000 Zuschauern stabil. "Supergirl" sank um 5% und stellte mit 920,000 Zuschauern ein neues Serientief auf. Ein Tief gab es auch in der werberelevanten Zielgruppe mit 200,000 18- bis 49-Jährigen (-33%).

"The Rookie" legte bei ABC ganz leicht zu und erreichte 3,8 Millionen Zuschauer, davon wieder 600,000 in der begehrten Zielgruppe 18-49.

"God Friended Me" fiel bei CBS um 9% insgesamt und um heftige 33% in der Zielgruppe 18-49 auf 6,3 Millionen bzw. 600,000 Zuschauer. "Navy CIS: L.A." war mit 6,4 Millionen Zuschauern stabil, fiel aber in der Zielgruppe 18-49 um 13% auf 700,000 Interessierte. "Madam Secretary" schrieb mit 4,3 Millionen Zuschauern ein neues Serientief und sank in der relevanten Zielgruppe um 20% auf 400,000 18- bis 49-Jährige.

Bei FOX  profitierten die Zeichentrickserien wieder von Football im Vorprogramm. "Die Simpsons" zählte stolze 5,4 Millionen Gesamtzuschauer, davon 2 Millionen in der Zielgruppe 18-49. "Bless the Harts" erreichte 2,8 Millionen Zuschauer insgesamt sowie 1,1 Millionen in der Zielgruppe 18-49. "Bob’s Burgers" lockte 2,5 Millionen US-Amerikaner vor ihre Fernseher, davon eine Million in der Zielgruppe 18-49. "Family Guy" begeisterte 2,6 Millionen Zuschauer insgesamt und 1,2 Millionen in der Zielgruppe.