Süße Magnolien Staffel 2

JoAnna García Swisher in "Süße Magnolien" © 2020 Netflix

Quelle: TVLine

JoAnna García Swisher, am besten bekannt als Tochter der Hauptfigur aus der 2000er-Sitcom "Reba", hat nach deren Ende wirklich kein Glück mit neuen Serien gehabt. Die nächsten sechs Serien, in denen sie die Hauptrolle gespielt hat, wurden allesamt nach einer Staffel eingestellt: "Welcome to Captain", "Privileged", "Better with You", "Animal Practice", "The Astronauts Wives Club" und "Kevin (Probably) Saves the World". Vermutlich habt Ihr noch nie von einer davon gehört, das ist ja auch der Punkt. Immerhin spielte sie in der Zeit wiederkehrende bzw. Gastrollen bei "Once Upon a Time", "How I Met Your Mother", "Royal Pains" und "Gossip Girl".

Jetzt wurde Garcías Pechsträhne endlich beendet, denn Netflix hat "Süße Magnolien" (OT: "Sweet Magnolias") mit ihr in der Hauptrolle um eine 2. Staffel verlängert. Die Dramaserie basiert auf der gleichnamigen Romanreihe von Sherryl Woods. Sie feierte im Mai bei Netflix Premiere und handelt von drei besten Freundinnen Maddie (García Swisher), Helen (Heather Headley aus "Chicago Med") und Dana Sue (Brooke Elliott aus "Drop Dead Diva") aus der Kleinstadt Serenity in South Carolina, die sich selbst süße Magnolien nennen. Maddie ist eine frisch geschiedene Mutter von drei Kindern, die zurück  in die Arbeitswelt will. Maddie will zurück in die Arbeitswelt, Helen ist eine erfolgreiche Anwältin, und Dana Sue ist Köchin und Restaurantbesitzerin. Nach Maddies Scheidung fassen sie endlich ihren großen Traum ins Auge: gemeinsam ein Spa zu eröffnen. Doch Geldsorgen sind nicht ihre einzige Hürde.

American-Pie-Star Chris Klein spielt Maddies Ex-Mann Bill, und Jamie Lynn Spears verkörpert seine schwangere Verlobte Noreen, mit der er vor seiner Scheidung schon eine Affäre hatte.

Die erste Staffel endete mit einem schweren Autounfall und einem Cliffhanger, bei dem das Leben einer Figur potenziell in Gefahr schwebt. Dank der Verlängerung, werden die Fans voraussichtlich nächstes Jahr erfahren, wer noch mit Kyle (Logan Allen) im Auto saß.

Sherryl Woods hat zwischen 2007 und 2014 insgesamt elf Romane über die süßen Magnolien geschrieben, sodass Netflix mehr als genug Vorlagen hat, falls der Streaming-Dienst die Serie noch lange im Programm behalten will.