Quelle: The CW

Die 51. Ausgabe der San Diego Comic-Con endete gestern und natürlich bedeutete das über das Wochenende eine regelrechte Flut an neuen Film- und Serientrailern und -plakaten sowie zahlreiche News und Ankündigungen zu bekannten und brandneuen Projekten. Viele dieser Melunden werden wir in der nächsten Zeit noch nachholen (wie zum Beispiel den grandiosen Trailer zu M. Night Shyamalans Glass) und fangen heute Mal mit der allerersten offiziellen Vorschau auf die dritte Staffel von “Riverdale” an. Als eine auf Archie Comics basierende Serie, ist “Riverdale” bei der Comic-Con natürlich sehr gut aufgehoben und ihr US-Sender The CW nutzt die Veranstaltung schon seit Jahren erfolgreich als Werbeplattform für die eigenen Serien.

ANZEIGE

Das bei der Comic-Con gezeigte Video zu “Riverdale” beginnt mit einer Best-Of-Zusammenfassung der bisherigen Ereignisse der Serie, die damit endet, wie Archie (KJ Apa) von Polizisten abgeführt wird, nachdem Hiram Lodge(Mark Consuelos) ihm den Mord an Cassidy angehängt hat. Das Interesse der Fans dürfte jedoch vor allem die finale Minute wecken, die erste neue Bewegtbilder zeigt. Diese verraten zunächst einmal, das Archie nicht die gesamte Staffel im Knast verbringen wird (wer hätte das gedacht…). Gemeinsam mit seinen Freunden fährt er für ein entspanntes Wochenende am See, doch da es “Riverdale” ist, bleibt nicht alles ausgelassen und fröhlich. In der finalen Szene wird Betty (Lili Reinhart) Zeugin einer unheimlichen sektenähnlichen Zeremonie…

Auch wenn wir uns natürlich sicher sein können, dass Archie von dem Mord freigesprochen werden wird, wird die Serie es ihm nicht leicht machen. Penelope Ann Miller (Bild unten aus “Mistresses”) wurde in der wiederkehrenden Rolle als Staatsanwältin Ms. Wright besetzt, die als clever und eloquent beschrieben wird und alles darauf setzt, dass es zu einer Verurteilung kommt. Sie verknüpft unterschiedliche Momente aus Archies jungem Leben miteinander, um ihn als einen gefährlichen, gewalttätigen Psychopathen darzustellen, der dazu fähig ist, eine solche Gräueltat zu verüben.

Riverdale Staffel 3 Trailer CastDarüber hinaus wurden während des Comic-Con-Panels vom Cast und den Serienmachern weitere Details zu Staffel 3 enthüllt. So soll laut Lili Reinhart die Beziehung zwischen Betty und Jughead (Cole Sprouse) sehr stabil bleiben. Wie schon in der ersten Staffel, werden die beiden zu Beginn von Staffel 3 ein Ermittlerduo sein, das einem neuen Mysterium nachgeht. Darüber hinaus sei Betty stolz auf ihren Titel als Königin der Serpents-Gang an Bugheads Seite.

Auch Kevin (Casey Cott) und Moose (Cody Kearsley) werden ein Paar sein, wie Casey Cott verraten hat. Dafür wird die Beziehung von Archie und Veronica etwas schwieriger. Das hat Veronica-Darstellerin Camila Mendes verraten. Die räumliche Trennung der beiden während Archies Prozess wird ihnen zusetzen.

Reggie (Charles Melton) erwartet hingegen eine überraschende Romanze, erzählte Showrunner Roberto Aguirre-Sacasa.

Betty wird in Konflikt mit ihrer Schwester Polly und Mutter Alice geraten, die durch ihre Beziehung zu der “Farm” ihre Spiritualität entdeckt haben und Betty damit konfrontieren. Betty wird allerdings möglichst weit weg von ihnen bleiben (kein Wunder, wenn man das Ende des obigen Videos bedenkt).

Madelaine Petsch hat verraten, dass sich ihre Figur Cheryl in der dritten Staffel emanzipiert und glücklich in ihrer Beziehung zu Toni fühlt. Sie wird versuchen, mehr Macht an sich zu reißen. Allerdings wird das für sie wohl nicht sehr gut verlaufen.

Macht bekommt auch Veronicas Mutter Hermione Lodge (Marisol Nichols), die zur neuen Bürgermeisterin der Stadt gewählt wurde. Sie wird diese Macht dazu einsetzen, ihre Ehe zu beeinflussen.

Veronica selbst wird in der dritten Staffel zu einer regelrechten Entrepreneurin. Sie braucht ihr eigenes Geld und arbeitet bei Pop’s, um allen zu beweisen, dass sie kein verwöhntes reiches Mädchen ist.

Apropos Familie: in der 8. oder 9. Folge der Staffel werden wir Judgeahds Mutter und seine Schwester Jellybean kennenlernen. Wer die beiden spielen wird, ist jedoch noch nicht bekannt.

Zu guter Letzt hat der Showrunner enthüllt, dass es sowohl eine Flashback-Episode geben wird, in der die “Riverdale”-Teenager ihre Eltern spielen werden, als auch eine weitere Musical-Folge (wie schon die 18. Folge der zweiten Season).

“Riverdale” wird am 10. Oktober in den USA mit der dritten Staffel zurückkehren und ab dem 11. Oktober hierzulande bei Netflix.

Freut Ihr Euch auf Staffel 3 der düsteren Teenie-Serie?