Quelle: EA

Publisher Electronic Arts kündigte zusammen mit Entwickler Ghost Games einen neuen Teil der "Need For Speed"-Serie an. Der neuste Ableger der Rennspielserie wird einfach nur den Namen "Need For Speed" tragen und soll verschiedene Spielelemente aus den vergangenen Generationen in einem Spiel verbinden. Ein erster Teaser-Trailer wurde auch sogleich veröffentlicht:

ANEZIGE

[youtube id=ybZ5nchDm6o width="600″ height="350″]

"Need For Speed" soll im Endeffekt wie ein Best-Of der Vorgänger werden. Das heißt Tuning-Elemente aus "Need For Speed: Underground", Verfolgungsjagden mit der Polizei wie in "Need For Speed: Hot Pursuit" und ein verstärkter Fokus auf eine Racing-Kultur, die an Fast-&-Furious-Reihe erinnern soll. Wettrennen soll es nur während der Nacht geben, dafür ist die Stadt frei erkundbar. Auch einen Story-Spielmodus gibt es obendrauf. Das Spiel wird wie "Star Wars: Battlefront" (Trailer) in der Frostbite-Engine laufen. Laut Entwickler ist die Grafik im Trailer tatsächliche Ingame-Grafik (aber wir kennen ja unsere Downgrade-Problematik).

Erstes wirkliches Gameplay soll auf der Pressekonferenz von der E3 am 15. Juni gezeigt werden, dann werden wir ja sehen wie hübsch "Need For Speed" wirklich ist. Laut Entwickler Ghost Games wurde das Spiel unter strenger Berücksichtigung vom Feedback der Fans entwickelt. In Zusammenarbeit mit der Racing-Kulturseite Speedhunters soll so ein größtmöglich authentisches Spielgefühl entwickelt werden. Im Herbst 2015 kann man sich schließlich selbst davon überzeugen, wenn "Need For Speed" für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheint. Ein exakter Releasetermin steht noch aus.