Mr Griffin Staffel 2

Glenn Howerton in "Mr. Griffin – Kein Bock auf Schule" © 2019 NBC

Quelle: ProSieben

ANZEIGE

Der egozentrische Biolehrer Jack Griffin nimmt seinen Unterricht im deutschen Fernsehen bald wieder auf, jedoch zu einer deutlich anderen Uhrzeit als im ersten Schuljahr.

Die zweite Staffel der bissigen Comedyserie "Mr. Griffin – Kein Bock auf Schule" (OT: "A.P. Bio") wird am 19. Oktober um 12:25 bei ProSieben ihre Deutschlandpremiere feiern, direkt am Anschluss an die Wiederholung des ersten Staffelfinales. Die restlichen Folgen der 13-teiligen Staffel werden immer samstags ab 12:00 im Doppelpack gezeigt werden. Die erste Staffel lief bei ProSieben noch im Spätprogramm, erzielte dort aber nicht die erhofften Quoten, weshalb der Sender es nun mit der Mittagsschiene samstags ausprobiert.

Glenn Howerton aus "It’s Always Sunny in Philadelphia" spielt in "Mr. Griffin" den in Ungnade gefallenen titelgebenden Philosophie-Professor von Harvard, der seine Anstellung verliert und dazu gezwungen ist, in sein Heimatnest Toledo zurückzukehren und dort an einer Highschool Biologie zu unterrichten. Allerdings denkt er nicht einmal daran, den Stoff zu vermitteln, sondern spannt stattdessen seine Schüler für Rachepläne an seinem Harvard-Rivalen ein – sehr zum Ärger des Schulleiters und Jacks ehemaligen Mitschülers Ralph Durbin (Patton Oswalt).

In der zweiten Staffel hat Jack ein neues Ziel: Das großartigste Philosophiebuch überhaupt zu schrieben und so aus Toledo ein für alle Mal herauszukommen. Zurück-in-die-Zukunft-Star Christopher Lloyd gastiert in einer Episode der Staffel.

In den USA wurde "Mr. Griffin" ursprünglich nach zwei Staffeln abgesetzt. Jedoch wurde diese Entscheidung von NBC später revidiert. Stattdessen wird die 3. Staffel der Sitcom exklusiv für den kommenden Streaming-Dienst Peacock von NBCUniversal produziert werden. Die Überlegung ist, dass die Serie dort mehr Zuschauer erreichen wird als im regulären Fernsehen.

Unten findet Ihr den Trailer zu Staffel 2: