Mortal Kombat Reboot Logo

© 2019 Warner Bros. Pictures

Quelle: Lewis Tan Instagram

ANZEIGE

Die Dreharbeiten zum von James Wan produzieren Reboot der Videospielverfilmung Mortal Kombat laufen bereits seit zwei Wochen und einer der Darsteller hat über Instagram erstmals das offizielle Filmlogo enthüllt. Dieses entfernt sich zwar nicht weit vom klassischen MK-Drachendesign, ist aber dennoch eine eigene Variation. Seht selbst:

View this post on Instagram

First blood… It has begun. #MortalKombat

A post shared by LEWIS TAN (@lewistanofficial) on

Der Schauspieler, der das Logo enthüllte, Lewis Tan (Deadpool 2), ist aktuell der einzige Darsteller des Films, dessen Charakter noch nicht bekannt ist. Viele klassische Mortal-Kombat-Rollen wurden bereits besetzt. Ludi Lin (Power Rangers) spielt den Protagonisten Liu Kang, der in den beiden alten Filmen von Robin Shou verkörpert wurde. Jessica McNamee (MEG) spielt die taffe Sonya Blade. Mehcad Brooks ("Supergirl") wird als ihr Boss Jax zu sehen sein. Joe Taslim (The Raid) spielt Sub-Zero, Hiroyuki Sanada (Wolverine – Weg des Kriegers) seinen häufigen Erzrivalen Scorpion. Chin Han (Ghost in the Shell) stellt den Oberschurken Shang Tsung dar. Tadanobu Asano (Thor) spielt den Donnergott Raiden. Josh Lawson ("House of Lies") ist als Kano dabei. Sisi Stringer verkörpert Kitanas bösen Klon Mileena und Max Huang spielt Kung Lao. Auf den ersten Blick fehlen mir bislang vor allem Johnny Cage und Prinzessin Kitana im Cast.

Drehbuchautor Greg Russo äußerte sich bereits sehr begeistert über die Designs in dem Film:

Vergesst die Tatsache, dass ich an dem Film arbeite. Wenn ich als lebenslanger Fan an den Set gekommen wäre, wäre mir mein Unterkiefer auf den Boden geknallt. Alles, was ich bislang gesehen habe, sieht unglaublich aus. Das gilt auch für die Waffendesigns und das Makeup.

Newcomer Simon McQuoid führt bei Mortal Kombat Regie. Im Gegensatz zu den Vorgängerfilmen strebt das Reboot ganz gezielt ein R-Rating an und soll die legendären, berüchtigten Fatalities aus den Spielen enthalten. In die nordamerikanischen Kinos wird der Film am 21.03.2021 kommen. Zum deutschen Kinostart liegen derzeit keine Infos vor.