Mission Impossible 7 Hayley Atwell

Hayley Atwell in Agent Carter (2015) © ABC Studios/Marvel Television

Quelle: Christopher McQuarrie Instagram

Das Mission: Impossible-Franchise wird durch eine weitere hinreißende Dame ergänzt. Wie Regisseur und Drehbuchautor Christopher McQuarrie über Instagram bekanntgegeben hat, wird Marvel-Star Hayley Atwell im nächsten Mission: Impossible-Film eine Rolle übernehmen.

View this post on Instagram

@wellhayley Should you choose to accept…

A post shared by Christopher McQuarrie (@christophermcquarrie) on

Am bekanntesten ist Atwell durch ihre Rolle als Peggy Carter im Marvel Cinematic Universe. Als Captain Americas Love Interest spielte sie den Part erstmals in Captain America: The First Avenger, verkörperte ihn darauf in mehreren weiteren MCU-Filmen als Gastdarstellerin und erhielt sogar eine (leider kurzlebige) eigene TV-Serie, "Agent Carter". Im Kino hat man die Schauspielerin abgesehen von den genannten Filmen, in aller Regel nur in kleineren Produktionen gesehen. Hoffentlich verschafft ihr also Mission: Impossible 7 noch größere Bekanntheit.

Nach dem phänomenalen Erfolg von Mission: Impossible – Fallout wurden gleich zwei weitere M:I-Teile angekündigt, die direkt hintereinander gedreht und mit einem Jahr Abstand in die Kinos kommen sollen. Das ist ein ganz neues Modell für das inzwischen 23 Jahre alte Franchise. Bislang mussten die Zuschauer immer mindestens drei Jahre zwischen zwei Filmen warten. Doch allen Beteiligten war wohl klar, dass auch ein Stehaufmännchen wie Tom Cruise, der einen wahnsinnigen Stunt nach dem anderen selbst ausführt, irgendwo eine biologische Grenze hat, sodass die neuen Filme möglichst schnell produziert werden sollten, solange er noch in seiner aktuellen Topform ist. Ob Atwell gleich für den siebten und den achten Film verpflichtet wurde, oder nur für Teil 7, ist noch nicht klar.

Neben Tom Cruise wurde bislang auch Rebecca Ferguson für Mission: Impossible 7 offiziell bestätigt, aber ich gehe davon aus, dass Ving Rhames und Simon Pegg wieder mit von der Partie sein werden. Hoffentlich wird Jeremy Renner auch zum Franchise zurückkehren, nachdem er den letzten Film aufgrund seiner MCU-Verpflichtungen aussitzen musste. Außerdem würde ich sehr gerne Vanessa Kirby wiedersehen, die als Tochter der Waffenhändlerin Max aus dem ersten Film in Fallout einen bleibenden Eindruck trotz kurzer Screentime hinterlassen hat.

Gedreht werden Mission: Impossible 7 und Mission: Impossible 8 nächstes Jahr. In unsere Kinos kommt Teil 7 voraussichtlich am 22.07.2021 und Teil 8 am 4.08.2022. Ich frage mich zwar ernsthaft, wie McQuarrie und Cruise sich nach dem grandiosen sechsten Film überhaupt noch toppen können, aber die Reihe hat mich immer wieder aufs Neue überrascht, also bleibe ich guter Dinge. So toll die John-Wick– und The-Raid-Filme auch sind, Mission: Impossible – Fallout war für mich eindeutig der beste Actionfilm der letzten Jahre.

UPDATE

Hayley Atwell hat bestätigt, dass sie in beiden kommenden Mission: Impossble-Filmen auftreten wird.