John-Wick-Darsteller Lance Reddick ist tot

Lance Reddick in John Wick: Kapitel 3 – Parabellum © 2019 Lionsgate

Quelle: Deadline

Den News-Tag schließen wir leider mit einer sehr traurigen Meldung ab. Der charismatische Charakterdarsteller Lance Reddick, den die meisten Filmfans als geheimnisvollen und souveränen Continental-Concierge Charon aus der John-Wick-Filmreihe kennen, ist im Alter von 60 gestorben. Neben Keanu Reeves und Ian McShane trat Reddick als einziger weiterer Schauspieler in allen vier John-Wick-Teilen auf. Noch diese Woche hat er Interviews zum kommenden vierten Kapitel gegeben was den Tod noch schockierender macht. Heute Morgen wurde seine Leiche bei ihm zu Hause aufgefunden. Von Fremdeinwirkung wird nicht ausgegangen, laut seinem Pressesprecher starb Reddick plötzlich aus natürlichen Ursachen.

ANZEIGE

Reddicks Karriere begann in den Neunzigern mit Gastauftritten in Serien wie "New York Undercover" und "The West Wing – Im Zentrum der Macht". Erste Filmrollen spielte er 1998 u. a. in Große Erwartungen (OT: Great Expectations) und in Ausnahmezustand (OT: The Siege). Seine erste größere Serienrolle hat er 2000 in HBOs Knastserie "Oz" übernommen. Bei HBO spielte er auch eine seiner berühmtesten Rollen als Lt. Cedric Daniels in der gefeierten Serie "The Wire". Weitere bekannte Serienrollen verkörperte er u. a. als Matthew Abaddon in "Lost", als Phillip Broyles in "Fringe" und als Deputy Chief Irvin Irving in "Bosch". Letztes Jahr war er als Albert Wesker in der kurzlebigen "Resident Evil"-Serie von Netflix zu sehen.

Im Kino spielte Reddick neben John Wick auch in Actionstreifen wie White House Down, Angel Has Fallen, The Guest und Godzilla vs. Kong mit, wobei er aufgrund seiner natürlichen Ausstrahlung meist Autoritätspersonen verkörpert hat.

Als Charon wird Reddick ab dem 23. März in John Wick: Kapitel 4 in unseren Kinos zu sehen sein. Es wird jedoch nicht sein letzter Auftritt in der Rolle sein. Bereits abgedreht ist das John-Wick-Spin-Off Ballerina mit Ana de Armas, in dem eben Reddick auch McShane und Reeves kurz mitspielen. Außerdem wird Reddick in der bereits abgedrehten ersten Staffel der "Percy Jackson"-Serie von Disney+ als Zeus zu sehen sein.

Weitere Film- und Serien-News

Mehr zum Thema

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein