King Kong Godzilla

Quelle: Deadline

Die Idee, dass zwei Leinwandgiganten in einem epischen Kampf aufeinandertreffen, wurde im letzten Jahrzehnt (mal mehr, mal weniger erfolgreich) mit Freddy vs. Jason und Alien vs. Predator sowie dessen Sequel erforscht und nächstes Jahr tritt in Batman v. Superman der Mann aus Stahl gegen den dunklen Ritter an. Doch demnächst soll es auch zu einem Aufeinandertreffen von buchstäblichen Giganten im Kino kommen: King Kong und Godzilla. Es wäre nicht das erste Mal. Bereits im dritten Godzilla-Film von 1962 kämpften die beiden gegeneinander, wobei darin die Größe der beiden mehr oder weniger angeglichen wurde, obwohl Godzilla in der Regel als deutlich größer dargestellt wird.

ANZEIGE

Bereits seit der Ankündigung des King-Kong-Prequels Kong: Skull Island von der Produktionsfirma Legendary, gab es Gerüchte um einen möglichen King Kong vs. Godzilla-Film. Schließlich schrieb Max Borenstein sowohl für den letzten Godzilla-Film als auch für Kong: Skull Island am Drehbuch und Legendary produzierte beide Filme. Es gab jedoch einen Haken: Godzilla wurde für Warner Bros. produziert, doch dann schloss Legendary einen Vertrag mit Universal ab und das Studio wurde für Kong: Skull Island zuständig.

Dieses Hindernis ist nun aus dem Weg geräumt, denn wie das Online-Portal Deadline berichtet, bringt Legendary Kong: Skull Island zu Warner Bros., um die Creature Features unter einem Dach zu haben und die Möglichkeit des Crossovers offen zu halten.

Sehr bald ist ein King Kong vs. Godzilla-Film jedoch nicht zu erwarten. Plangemäß werden erst Kong: Skull Island (März 2017) und Godzilla 2 (Juni 2018) in die Kinos kommen und erst dann soll das Monster-Mashup folgen, vermutlich abhängig von der Rezeption der beiden Filme.

Kong: Skull Island entsteht unter der Regie des relativen Newcomers Jordan Vogt-Roberts und zählt u. a. Brie Larson, John C. Reilly, Samuel L. Jackson und Tom Hiddleston zu seinem Cast. Godzilla 2 wird wieder unter der Regie von Gareth Edwards entstehen, nachdem er mit seinem Star-Wars-Spin-Off Rogue One fertig ist. Angeblich wird Godzilla es darin mit den Monstern Mothra, Rodan und King Ghidorah zu tun bekommen. Ob irgendwelche Cast-Mitglieder aus dem ersten Film zurückkehren werden, ist noch nicht bekannt. Der Crossover-Film würde dann vermutlich erst 2019 folgen. Ich muss mich zwangsläufig fragen, wie groß der neue King Kong werden soll, denn der neue Godzilla ist die bislang riesenhafteste Inkarnation der Kreatur und kann Wolkenkratzer locker in Schutt und Asche legen.