Quelle: Lionsgate

Es ist schon bemerkenswert, wie wenig über den 8. Saw-Film bekannt ist, der schon in zwei Monaten unter dem Titel Jigsaw in unsere Kinos kommen wird. In einer Zeit, in der Drehbücher zu kommenden Filmen regelmäßig ins Internet durchsickern, Setfotos auch von den geheimsten Drehs auftauchen und Spoiler zu Filmen irgendwie immer ihren Weg ins Netz finden, konnte Lionsgate Jigsaw letztes Jahr unter kompletter Geheimhaltung in Toronto abdrehen. Sogar die Darsteller wurden erst bekannt, nachdem der Film im Kasten war. Über die Handlung weiß man nur, dass wieder Leichen auftauchen, die nach dem Jigsaw-Muster ums Leben gekommen sind. Für ein Franchise, das immer großen Wert auf Überraschungen und Twists legte, erscheint das angemessen. Aber vielleicht liegt es auch einfach daran, dass die Popularität der einst sehr erfolgreichen Reihe nach der siebjährigen Pause seit Teil 7 nachgelassen hat und der Hype einfach nicht groß genug war, dass sich jemand ernsthaft darum bemühte, mehr herauszufinden.

ANZEIGE

Ich, für meinen Teil, bin gespannt, wie Jigsaw die Geschichte der Reihe fortführen wird. Jigsaw-Darsteller Tobin Bell ist wieder mit von der Partie, obwohl sein Charakter bereits im dritten Film das Zeitliche segnete. Keiner der Saw-Filme war so gut wie der erste und dennoch habe ich jeden einzelnen im Kino gesehen, was zu einer gewissen Tradition geworden ist. Regisseure Peter und Michael Spierig haben mit Jigsaw einen Film versprochen, der nicht ganz so grausam sein soll wie die Vorgänger, aber richtig Spaß machen soll.

Nachdem schon das erste Teaser-Poster zum Film die Schweinemaske zeigte, die Jigsaw und seine Anhänger im Franchise tragen, bringt das neu veröffentlichte japanische Filmplakat ein weiteres Symbol zurück, dass so sehr mit der Reihe in Verbindung gebracht wird wie die Hockey-Maske mit Freitag, der 13. Die Rede ist von Billy der Puppe, Jigsaws Sprachrohr, durch das er mit seinen Opfern kommuniziert:

Jigsaw PlakatJigsaw kommt am 26. Oktober in unsere Kinos. Unten findet Ihr noch den deutschen Trailer zum Film, der kürzlich veröffentlicht wurde: