Godzilla vs. Kong erreicht neuen Meilenstein an den Kinokassen

© 2021 Warner Bros. Pictures

Quelle: Deadline

In einem normalen Jahr wäre die Box-Office-Performance von Godzilla vs. Kong kein großes Ereignis, doch in der aktuellen Zeit ist sie ein Leuchtfeuer für die Zukunft der Kinos. Der Vormarsch des Films an den weltweiten Kinokassen ist eine Bestätigung dafür, dass die Menschen auch nach einem Jahr Streaming dem Kino nicht den Rücken gekehrt haben und bereit sind, sich auf den Weg in die Lichtspielhäuser zu machen, wenn es attraktive Filmoptionen gibt. Auch in den USA, wo der Film allen HBO-Max-Abonnenten kostenfrei zum Abruf bereitsteht, erzielte Godzilla vs. Kong beste Einspielzahlen seit Beginn der Pandemie, und für Kinofreunde wie mich ist es ein sehr positives Zeichen.

ANZEIGE

Vergangenes Wochenende erreichte Godzilla vs. Kong einen neuen Einspiel-Meilenstein. Nach zusätzlichen $4,3 Mio in Nordamerika und $5,6 Mio außerhalb zog er als erster Hollywood-Film seit Bad Boys for Life an der $400-Mio-Marke weltweit vorbei und steht aktuell bei rund $406,7 Mio. Davon stammen stolze $320 Mio aus internationalen Märkten (also nicht USA oder Kanada). Der Löwenanteil entfällt auf China. Dort spielte der Monsterkampf bislang grandiose $183 Mio ein, mehr als jeder andere Film aus Warners MonsterVerse und auch mehr als alle englischsprachigen Filme seit dem Ausbruch von Corona. Weitere starke Märkte für den Film sind Australien ($20,1 Mio), Mexiko ($18,3 Mio), Taiwan ($12,4 Mio) und Russland ($11,7 Mio).

In 18 weiteren Ländern neben China ist Godzilla vs. Kong ebenfalls zum umsatzstärksten Film des MonsterVerse geworden. Insgesamt ist er weltweit schon an Godzilla II: King of the Monsters ($387 Mio) vorbeigezogen, liegt aber noch hinter dem ersten Godzilla ($525 Mio) und Kong: Skull Island ($567 Mio). Man sollte nicht vergessen, dass die Einspielzeit des Films noch lange nicht vorüber ist. In Ländern wie Brasilien, Großbritannien, Frankreich, Deutschland und Japan ist er noch gar nicht erst gestartet, sodass seine Chancen auf mehr als eine halbe Milliarde weltweit noch beträchtlich sind. Das wäre auch unter ganz normalen Umständen ein zufriedenstellendes Einspielergebnis für Godzilla vs. Kong, insbesondere nach dem etwas enttäuschenden Abschneiden von King of the Monsters.

Weitere Film- und Serien-News

Mehr zum Thema

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein