Charlize Theron in Fast & Furious 8 © 2017 Universal Pictures

Quellen: Charlize Theron Instagram, Deadline

ANZEIGE

Während Fast & Furious: Hobbs & Shaw mit fast $700 Mio Einspiel weltweit aktuell zeigt, dass der Markenname und die beiden Stars Dwayne Johnson und Jason Statham auch ohne den Rest des Teams Zugkraft an den Kinokassen haben, laufen die Dreharbeiten zum nächsten direkten Sequel bereits seit Juni. Begonnen hat der Dreh in London, aktuell wird in Edinburgh gedreht. Außerdem soll der Film in Los Angeles, Thailand und der georgischen Hauptstadt Tiflis entstehen.

Die beiden Hauptdarsteller der aktuellen Franchise-Auskopplung sind in Fast & Furious 9 nicht dabei, doch die beiden Filme teilen dennoch mindestens einen Star. Helen Mirren, die als Matriarchin der umtriebigen Shaw-Familie in Fast & Furious 8 ihr Franchise-Debüt feierte, wird auch im neunten Teil zurückkehren, diesmal aber scheinbar ohne ihre beiden Söhne. Vielleicht wird diesmal endlich ihr Wunsch erfüllt werden und sie darf hinter das Steuer. Eine weitere Rückkehrerin aus Teil 8 ist Charlize Theron, die als Cyber-Terroristin Cipher am Ende des Films entkommen konnte, jedoch nicht bevor sie die Mutter von Doms Kind getötet hat. Hier ist also auf jeden Fall noch eine Rechnung offen, die es zu begleichen gilt und ich hoffe, dass die Macher aus ihr nicht auch noch eine Antiheldin machen, wie es bei Jason Statham der Fall war.

Über Instagram hat Theron ein neues Foto von sich am Set des Films veröffentlicht und ihr Look hat sich eindeutig verändert. Trug sie im letzten Film noch lange Dreadlocks (siehe Artikelbild), werden sie diesmal durch einen schicken Topfschnitt ersetzt. So sieht es dann aus:

View this post on Instagram

She’s baaaaack #Fast9

A post shared by Charlize Theron (@charlizeafrica) on

Neben den beiden Damen aus dem letzten Film kehren auch die Stammdarsteller Vin Diesel, Ludacris, Tyrese Gibson, Michelle Rodriguez und Nathalie Emmanuel zurück. Jordana Brewster, die als Doms Schwester Mia im letzten Film aussetzte, ist ebenfalls wieder dabei. Man darf gespannt sein, wie die Abwesenheit ihres Ehemannes Brian, gespielt vom verstorbenen Paul Walker, erklärt werden wird. Unklar ist noch, ob Lucas Black, der Star von The Fast & The Furious: Tokyo Drift, dabei sein wird. Nach seinem kurzen Auftritt in Fast & Furious 7 wurde berichtet, er habe den Vertrag für die nächsten drei Filme unterschrieben. In Fast & Furious 8 war er aber dann doch nicht zu sehen.

Neu im Cast ist Johnsons Wrestler-Kollege John Cena (Der Sex Pakt) in einer Rolle, die bislang einfach nur als “Badass” beschrieben wurde. Außerdem wurde kürzlich Michael Rooker (Guardians of the Galaxy) als ein Charakter namens Buddy (und leider nicht Mary Poppins) besetzt. “Animal Kingdom”-Star Finn Cole, Anna Sawai (Ninja Assassin) und Vinnie Bennett (Ghost in the Shell) ergänzen die Besetzung. Darüber hinaus verspricht Vin Diesel jedoch noch die eine oder andere Überraschung in der Darstellerriege.

In unsere Kinos kommt der 9. und angeblich vorletzte Fast-&-Furious-Film voraussichtlich am 21.05.2020.