Quellen: Warner Bros. Pictures, Entertainment Weekly

Der finale Kampf gegen Pennywise steht bevor: Nach dem cleveren Teaser im Mai, der vor allem eine unheimliche Szene sich ausspielen ließ, hat Warner Bros. den Langtrailer zu Es: Kapitel 2 veröffentlicht. Das Horror-Sequel, die Adaption der zweiten Hälfte von Stephen Kings ikonischer Romanvorlage, wird am 5. September in die deutschen Kinos kommen. Nach seiner Niederlage gegen die jungen Verlierer, die es erstmals lehrten, was Furcht bedeutet, kehrt das Monster u. a. in der Gesalt des gruseligen Clowns 27 Jahre später noch böser und vom Rachegedanken getrieben nach Derry zurück. Seine Rückkehr zwingt auch die erwachsenen Verlierer dazu, ihren Pakt einzuhalten. Sie kehren in ihre Heimatstadt zurück, um Pennywise endgültig Einhalt zu gebieten. Doch natürlich macht es ihnen das personifizierte Böse nicht leicht. Fans des Romans dürften im Trailer die eine oder andere bekannte Stelle aus der Vorlage wiedererkennen:

Deutscher Trailer

ANZEIGE

Originaltrailer

Die Erwartungen an Es: Kapitel 2 sind nach dem Riesenerfolg des ersten Teils hoch. Auch wenn es manche (z. T. aufgrund der rosaroten Nostalgie-Brille) vehement abweisen, gehört der erste Film (unsere Kritik) zu den besten King-Adaptionen, gerade im Bereich Horror. Im Kern war es aber auch ein Coming-Of-Age-Film. Die Fortsetzung zieht die Spannungs- und Horrorschraube noch deutlicher an. So soll der Film auch eine extrem blutige Szene enthalten, die Beverly-Darstellerin Jessica Chastain sogar als eine der bluthaltigsten Filmszenen aller Zeiten in einem Horrorfilm bezeichnete.

Neben Chastain spielen James McAvoy (Bill), Bill Hader (Richie), Isaiah Mustafa (Mike), James Ransone (Eddie), Jay Ryan (Ben) und Andy Bean (Stan) die erwachsenen Verlierer in dem Film. Aber auch die Kids aus dem ersten Film, die für mich eigentlich ein noch größeres Highlight waren als Bill Skarsgårds Pennywise, kehren in Flashback-Szenen zurück. Während der erste Film ausschließlich die Geschichte der Kinder erzählte, übernimmt Kapitel 2 eine dem Roman ähnlichere Struktur, indem der Film zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit springt. Auch andere Aspekte des Romans sollen diesmal eine Rolle spielen, wie beispielsweise die außerweltliche Natur von Es.

Unten findet Ihr sowohl das neue Filmposter als auch vier brandneue Fotos aus dem Film. Das Poster kontrastiert gekonnt mit dem bislang sehr schwarzlastigen Plakaten beider Filme. Es ist simpel und zugleich effektiv.

Es 2 Trailer & PlakatEs 2 Trailer & Foto 1Es 2 Trailer & Foto 2Es 2 Trailer & Foto 3Es 2 Trailer & Foto 4