Elementary Staffel 7

Lucy Liu und Jonny Lee Miller in "Elementary" © 2018 CBS Television Studios

Quelle: CBS

Noch bevor sich "Supernatural", "Criminal Minds" und "Arrow" verabschieden, beginnt für eine andere beliebte Serie der Abgang.

Während heute Abend bei Kabel eins die sechste Staffel von "Elementary" zu Ende geht, naht auf der anderen Sache des Teichs der Anfang vom Ende. Mit der siebten Staffel wird "Elementary" enden, wie CBS im Dezember bekanntgegeben hat. Die letzte Staffel wird nur noch 13 Folgen umfassen. Immerhin wird die moderne Sherlock-Holmes-Serie am Ende mehr als 150 Episoden zählen. Davon können Fans der britischen "Sherlock"-Serie natürlich nur träumen.

CBS hat den 23. Mai als Startdatum der letzten Folgen festgelegt. "Elementary" wird dabei den vorherigen Ausstrahlungsslot von "S.W.A.T." donnerstags einnehmen. Die letzte Staffel bringt Holmes (Jonny Lee Miller) und Watson (Lucy Liu) in die Heimat des Meisterdetektivs nach London. Dort werden beide zu Beratern für das Scotland Yard. Die Handlung wird ein gutes Jahr nach dem Ende von Staffel 6 beginnen, sodass die Charaktere sich halbwegs in London eingelebt haben werden. Doch werden sie dort auch bleiben? Ein Mitglied ihres inneren Zirkels (Bell? Gregson?) wird schwer verwundet. Allerdings drohen Holmes' rechtliche Probleme sie daran zu hindern, nach New York zurückzukehren.

Derweil liegt der bislang größte Gegner des Duos auf der Lauer, um Holmes und Watson an ihre Grenzen zu bringen – der Tech-Milliardär Odin Reichenbach, gespielt von James Frain ("Star Trek: Discovery"). Sein Nachname ist natürlich eine Anspielung an den Reichenbachfall, wo Sherlock Holmes in Arthur Conan Doyles Kurzgeschichte "Das letzte Problem" gegen James Moriarty kämpfte und augenscheinlich zu Tode stürzte (bis Doyle ihn auf Druck seiner Leser wiederbelebte).

Apropos Moriarty: "Elementary"-Showrunner Rob Doherty hofft schon lange, Natalie Dormer endlich in der Rolle von Holmes' Erzfeindin zurückzubringen, doch terminliche Konflikte haben es bislang verhindert. Doch wann, wenn nicht jetzt zum Abschied der Serie?