Danielle Harris Flesh

Danielle Harris in Havenhurst © 2016 Brainstorm Media

Quelle: Deadline

Halloween Kills läuft seit Donnerstag in den deutschen Kinos und bringt viele Originaldarsteller aus John Carpenters Slasher-Meilenstein zurück. Wer jedoch darauf hofft, Danielle Harris in dem Film oder dem Nachfolger Halloween Ends zu sehen wird, wohl enttäuscht sein. Harris' Figur Jamie Lloyd, die Tochter von Jamie Lee Curtis' Laurie Strode, tauchte erst in Halloween 4 auf und da alle bisherigen Sequels zu Carpenters Film von David Gordon Green und Danny McBride aus dem Kanon gestrichen wurden, einschließlich des Verwandtschaftsverhältnisses zwischen Laurie und Michael Myers, existiert auch Harris' Figur in dem Universum nicht. Natürlich könnte sie theoretisch in einer brandneuen Rolle zurückkehren, als kleiner Schmankerl für die Fans, wie schon in Rob Zombies Halloween, doch bislang gab es keine Anzeichen, als könnte das der Plan der Macher werden.

Als Scream Queen bleibt Harris jedoch weiterhin erfolgreich im Geschäft, sowohl vor als auch hinter der Kamera. Kürzlich wurde ein neuer Genrefilm mit ihr angekündigt. Sie übernimmt die Hauptrolle im Horrorstreifen Flesh. Darin soll es um einen verstörten Menschen gehen, der einem böswilligen Dämon menschliches Fleisch als Opfer darbringen will. Zu Harris' Rolle ist nicht bekannt, doch ich nehme an, dass der Dämonenanbeter es vermutlich auf ihr Fleisch abgesehen haben wird. Harris fungiert auch als ausführende Produzentin des Films.

Reine Stewart und Chris McGowan schrieben gemeinsam das Drehbuch zum Film, dessen Regie McGowan führen wird. Es wird sein zweiter Film nach seinem bereits abgedrehten, aber noch nicht veröffentlichten Regiedebüt Chasing Nightmares mit Anne Heche sein. Die Dreharbeiten zu Flesh beginnen noch diesen Monat, sodass er vermutlich nächstes Jahr erscheinen wird – hoffentlich hierzulande im Programm des Fantasy Filmfests, bei dem Danielle Harris immer gerne gesehen wird.