Quelle: The CW

Heute Nacht beginnt die größte gemeinsame Herausforderung für das Heldenteam des Arrowverse. Das fünfteilige und seit Monaten schon groß gehypte Crossover-Event "Crisis on Infinite Earths" legt mit der "Supergirl"-Episode los, in der Lyla Michaels alias Harbinger (Audrey Marie Anderson) im Auftrag des Monitor (LaMonica Garrett) die Superhelden auf Supergirls (Melissa Benoist) Erde-38 zusammenbringt, um dort Anti-Monitor und seiner zerstörerischen Welle der Antimaterie die Stirn zu bieten. Weiter geht es am 9. Dezember mit einer "Batwoman"-Folge, in der die Zuschauer u. a. Kevin Conroy als gealterten Bruce Wayne alias Batman treffen. Auch Jon Cryer wird als Lex Luthor in der Episode wiederbelebt. Am 10. Dezember findet im Rahmen einer "The Flash"-Episode auch Black Lightning (Cress Williams) seinen Weg ins Arrowverse. Auf den zweiteiligen Abschluss werden die Fans fast einen Monat warten müssen. Dieser wird erst am 14. Januar ausgestrahlt werden.

ANZEIGE

The CW hat nicht nur einen längeren neuen Trailer zum Mega-Event veröffentlicht, sondern auch die ersten offiziellen Ausschnitte aus der ersten Crossover-Episode, in der Harbinger Oliver Queen (Stephen Amell), Kate Kane (Ruby Rose) und den anderen Helden die Gefahr erklärt, die von der Antimaterie ausgeht.

Die Fans können sich im Crossover auf unzählige Gesichter aus der Gegenwart und Vergangenheit der DC-Adaptionen freuen. Tom Welling und Erica Durance verkörpern ihre Rollen als Clark Kent und Lois Lane aus "Smallville". Ashley Scott kehrt als Dinah Drake aus "Birds of Prey" zurück. Der Original-Robin-Darsteller aus der Sechziger-"Batman"-Serie Burt Ward hat ebenfalls einen Auftritt im Crossover. John Wesley Shipp ist als Original-Flash dabei. Jonathon Shach verkörpert wieder Jonah Hex. Die Rolle spielte er bereits bei "DC’s Legends of Tomorrow". Brandon Routh hat als Ray Palmer alias The Atom und eine ältere Superman-Version gleich eine Doppelrolle. Die Charaktere werden sogar aufeinander treffen, was eine spannende Herausforderung für Routh darstellt.