Quelle: Lionsgate

Drei Monate vor dem US-Kinostart von Kind 44 wurden nun die ersten beiden Trailer zur kommenden Buchadaption des gleichnamigen Tom-Rob-Smith-Romans veröffentlicht:

Offizieller US-Trailer

ANZEIGE

[youtube id=Uia6y9SRsj4 width="600″ height="350″]

Offizieller UK-Trailer

[youtube id=O-9S70pKUIo width="600″ height="350″]

In Kind 44 spielt Tom Hardy (The Drop – Bargeld) den idealistischen Offizier Leo Demidov, der 1952 während der Stalin-Ära einer Serie von Kindermorden nachgehen will, die in einem "verbrecherfreien" Russland eigentlich nicht existieren sollte. Dadurch macht er sich keine Freunde beim Staat und wird deshalb degradiert und ins Exil an einen Außenposten geschickt, was ihn allerdings nicht davon abhält, weiter nach dem Killer zu suchen. Unter anderem sind auch noch Gary Oldman (Planet der Affen – Revolution) und die Schwedin Noomi Rapace (Prometheus – Dunkle Zeichen) mit von der Partie und im Regiestuhl sitzt Daniel Espinosa, der zuletzt den Actionfilm Safe House, zu dem auch ein Sequel in Planung ist, mit Denzel Washington und Ryan Reynolds 2012 in die Kinos brachte. Als Produzent ist niemand anderes als Ridley Scott beteiligt und das Drehbuch stammt aus der Feder von Richard Price, der zuletzt 1987 für seine Umsetzung des Walter-Tevis-Romans "Die Farbe des Geldes" in ein Drehbuch für den Oscar nominiert war.

Sowohl die Trailer als auch die Story scheinen schon einmal sehr interessant, und auch das Schauspielensemble wirkt wirklich stimmig und sehenswert, weswegen ich mich schon jetzt sehr auf Kind 44 freue. Tom Hardy ist derzeit in Hochform, und obwohl er auch große Rollen, wie die des Rick Flag bei Warners Suicide Squad, abgelehnt hat, scheint er keine Pause einzulegen, denn allein 2015 erwarten uns ganze fünf Filme mit dem charakterstarken Briten.

Ob Tom Hardy uns auch hier wieder von seiner starken Schauspielkunst überzeugen kann, und ob der Film sich die Möglichkeit einer Fortsetzung offen hält, die aufgrund von Smiths Roman-Trilogie durchaus denkbar ist, erfahren wir dann aber erst ab dem 4. Juni 2015, wenn Kind 44 auch in Deutschland in die Kinos kommen soll.