Canary Black Kate Beckinsale

Kate Beckinsale in Canary Black © 2022 UTA Independent Film Group

Quelle: Deadline

Neben Jessica Biel, Milla Jovovich, Angelina Jolie und Charlize Theron ist Kate Beckinsale seit ihrem ersten Latex-Auftritt in Underworld vor fast 20 Jahren eine beliebte Wahl der Filmemacher für actionreiche Rollen. Was man ihr vor der Romeo-und-Julia-Geschichte mit Vampiren und Werwölfen kaum zugetraut hätte, passt inzwischen wie die Faust aufs Auge. Erst letztes Jahr stellte sie ihre schlagkräftigen Argumente als Ex-Türsteherin mit Aggressionsproblemen in Jolt überzeugend zur Schau.

In ihrem nächsten Film Canary Black – nicht zur verwechseln mit der DC-Heldin Black Canary – spielt Beckinsale die hochrangige CIA-Agentin Avery Graves, die von Terroristen erpresst wird, ihr Land zu verraten, um ihren entführten Ehemann zu retten. Ohne Kontakt zu ihrem Team oder die umfangreichen Ressourcen der Agency wendet sie sich an ihre Kontakte in der kriminellen Unterwelt um zu überleben und an die Informationen zu gelangen, die die Entführer von ihr einfordern. Mit Verrat an jeder Ecke, muss sie sich auf ihr Training und ihre rudimentären Kampftechniken verlassen, um eine Beute abzuliefern, die ine globale Krise auslösen könnte.

Falls die Plotbeschreibung oder Beckinales Besetzung Euer Interesse noch nicht geweckt hat, tut es vielleicht der Regisseur. Der Franzose Pierre Morel, der mit Filmen wie Ghettogangz, From Paris with Love und natürlich 96 Hours mit Liam Neeson gezeigt hat, dass er was von guter Action versteht, inszeniert den Film nach einem Drehbuch von Matthew Kennedy (Inheritance). Die Dreharbeiten zu Canary Black haben vor wenigen Wochen in Kroatien begonnen und wir können Euch bereits das erste Foto von Beckinsale in ihrer neuen Actionrolle zeigen:

Canary Black Kate Beckinsale Foto

Rupert Friend ("Homeland") und Ben Miles ("The Crown") spielen weitere Rollen in dem Film, der aktuell noch keinen Starttermin hat. Wir werden Euch natürlich auf dem Laufenden halten.