Burden of Truth Staffel 4

Krisitn Kreuk in "Burden of Truth" © 2020 CBC

Quelle: TVLine

Die meisten Serienfans kennen Kristin Kreuk vermutlich als Lana Lang aus "Smallville", doch auch nach dem Ende der Superheldenserie hatte sie eine erfolgreiche Karriere. Erst ergatterte sie die Hauptrolle in der romantischen Fantasy-Sci-Fi-Serie "Beauty and the Beast", die sie vier Staffeln lang spielte, und dann lockte sie der Ruf ihrer kanadischen Heimat. Seit 2018 spielt sie in der Anwaltsserie "Burden of Truth" mit, in der sie eine erfolgreiche Großstadtanwältin verkörpert, die in ihr ländliches Heimatnest zurückkehrt, um ein Pharmakonzern zu vertreten, sich aber stattdessen auf die Seite der Kläger stellt und fortan gemeinsam mit ihrem alten Schulfreund (und später auch romantischen Partner), gespielt von Peter Mooney ("Rookie Blue"), gegen Großkonzerne und übermächtige Unternehmen vorgeht, die glauben, vor dem Gesetz immun zu sein.

Der kanadische Sender CBC hat "Burden of Truth" nun um eine vierte Staffel verlängert, die Ende des Sommers in Winnipeg, Manitoba gedreht werden soll. Eigentlich hätte das Ende der dritten Staffel gut als Serienfinale funktioniert, doch offenbar möchte sich CBC vorerst nicht von der Serie trennen. In den USA wird "Burden of Truth" von The CW jedes Jahr nach der kanadischen Erstausstrahlung als Teil des Sommerprogramms gezeigt. Wundert Euch jedoch nicht, falls Ihr noch nie von der Serie gehört habt. In Deutschland wurde sie trotz des offensichtlichen Erfolgs in ihrer Heimat noch nicht ausgestrahlt und ist auch bei keinem Streaming-Anbieter oder auf DVD bzw. Blu-ray verfügbar. Wann und wo es "Burden of Truth" zu uns schaffen wird, steht in den Sternen.

Falls Ihr eine genauere Vorstellung von der Serie bekommen wollt, hier der Trailer zur ersten Staffel: