Bull Staffel 4 Quoten

Links: Michael Weatherly in "Bull" © 2019 CBS Broadcasting, Inc. All Rights Reserved
Rechts: Freddie Highmore in "The Good Doctor" © 2019 ABC Studios

Quelle: TVByTheNumbers

ANZEIGE

"The Good Doctor" kehrte aus einer kurzen Pause mit einem neuen Serientief zurück. Die neuste Folge der Ärzteserie sahen in den USA nur noch 5,1 Millionen Gesamtzuschauer, 8% weniger als die vorige Episode und 22% weniger als im Vorjahr. In der werberelevanten Zielgruppe 18-49 ging es um 13% runter auf 700,000 Zuschauer.

Bei CBS verbuchte auch "Bull" eine Woche nach dem Staffelhoch ein neues Serientief. Mit 5,7 Millionen Zuschauern insgesamt und 600,000 in der Zielgruppe 18-49 lag die Serie mit Michael Weatherly jeweils 14% unter der Vorwoche. Im Vorprogramm erreichte die Sitcom "The Neighborhood" 5,9 Millionen Zuschauer insgesamt, davon 900,000 in der Zielgruppe 18-49. Beide Werte lagen auf Vorwochenniveau. "Bob Hearts Abishola" war mit 5,6 Millionen Zuschauern unverändert, fiel aber in der Zielgruppe 18-49 um 13% auf 700,000 Interessierte. "All Rise" fiel um 7% auf 5,1 Millionen Zuschauer sowie um 14% in der Zielgruppe auf 600,000 18- bis 49-Jährige.

"9-1-1: Notruf L.A." war nahezu unverändert bei FOX und erreichte 6,1 Millionen Zuschauer insgesamt sowie 1,3 Millionen in der begehrten Zielgruppe 18-49. "Prodigal Son" fiel um weitere 8% auf 3,1 Millionen Zuschauer. In der Zielgruppe 18-49 blieb die Thrillerserie stabil und erreichte 700,000 Zuschauer.

"Bluff City Law" baute bei NBC 10% ab und zählte 3,2 Millionen Zuschauer insgesamt. In der Zielgruppe 18-49 waren es wieder eine halbe Million Interessierte.