Black Lightning Staffel 3 Quoten

© 2019 The CW Network, LLC. All rights reserved

Quelle: TVLine

ANZEIGE

Nach einem überraschend guten Start der zweiten Staffel fiel "All American" bei The CW in der zweiten Woche wieder auf das Niveau der ersten Season zurück. Die Sportserie fiel um 22% auf 690,000 Gesamtzuschauer sowie um 33% in der Zielgruppe 18-49 auf 200,000.

Im Anschluss brach "Black Lightning" um heftige 29% ein und stellte mit 630,000 Zuschauern ein neues Rekordtief der Superheldenserie auf. In der werberelevanten Zielgruppe 18-49 ging es ebenfalls um 33% runter auf 200,000 Interessierte zwischen 18 und 49.

Bei FOX sank "9-1-1: Notruf L.A." um 14% auf immer noch sehr solide 6,3 Millionen Zuschauer. In der Zielgruppe 18-49 gab Ryan Murphys Serie um 18% nach und erreichte 1,4 Millionen Fans. "Prodigal Son" legte marginal zu und erreichte 3,8 Millionen Zuschauer insgesamt, fiel aber in der Zielgruppe um 11% auf 800,000 18- bis 49-Jährige.

"The Good Doctor" blieb mit 5,7 Millionen Zuschauern nahezu stabil, sank aber in der begehrten Zielgruppe 18-49 um 11% auf 800,000 Interessierte.

Gerichtsserie "Bluff City Law" baute 9% ab und erreichte nur noch 3,4 Millionen Zuschauer. In der relevanten Zielgruppe 18-49 lockte sie nur noch eine halbe Million US-Amerikaner (-17%) vor die Bildschirme. Da NBC kürzlich beschlossen hat, keine weiteren Folgen über die ursprünglich bestellten zehn hinaus zu produzieren und sechs zuvor bestellte Drehbücher wieder abbestellt hat, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Serie bald offiziell abgesetzt werden wird.

Bei CBS sank die Sitcom "The Neighborhood" um 5% gegenüber der Vorwoche, war aber in der Zielgruppe 18-49 mit 800,000 Zuschauern stabil. "Bob Hearts Abishola" gab um 8% nach und zählte 4,9 Millionen Gesamtzuschauer. In der Zielgruppe lag die Comedyserie auf Vorwochenniveau mit 700,000 Interessierten zwischen 18 und 49. "All Rise" fiel um 5% auf knapp 5 Millionen Gesamtzuschauer, davon wieder 600,000 in der wichtigen Zielgruppe 18-49. Genauso erging es "Bull" mit 5,8 Millionen Zuschauern (-5%) und 600,000 in der Zielgruppe.