Avatar erfolgreichster Film

Links: Robert Downey Jr. in Avengers: Endgame © 2019 Walt Disney Pictures
Rechts: Sam Worthington und Zoe Saldana in Avatar © 2009 20th Century Studios

Quelle: Deadline

Der König der Welt ist wieder zurück. 21 Jahre lang ging der weltweit umsatzstärkste Film aller Zeiten auf das Konto des Bombast-Regisseurs James Cameron. Ab 1998 war es seine elffach oscarprämierte Katastrophenromanze Titanic, die 2010 von seinem bildgewaltigen Weltraumepos Avatar, dem Pionier der modernen Welle von 3D-Fimen, abgelöst wurde.

Die fast 2,8 Milliarden US-Dollar, die Avatar eingenommen hat, schienen lange unerreichbar. Doch der Samen für seinen kurzzeitigen Niedergang neun Jahre später wurde bereits im Jahr vor der Veröffentlichung von Avatar gesät, als der erste Iron Man den Grundstein für das Marvel Cinematic Universe legte. Elf Jahre und 21 Filme lange wurde der Hype der Infinity Saga aufgebaut, der 2019 in Avengers: Endgame gipfelte. Endgame zerschmetterte weltweit Startrekorde, und obwohl er nicht das Durchhaltevermögen von Titanic oder Avatar hatte, reichte es, um im Juli 2019 mit knapper Not an Camerons Blockbuster vorbeizuziehen, mit einem Vorsprung von nur knapp $7 Mio, den James Cameron einige Zeit später als "Rundungsfehler" bezeichnete und die Zuversicht erklärte, mit dem Avatar-Sequel die Krone zurückzuholen.

So lange wird er aber gar nicht warten müssen, denn weniger als zwei Jahre nach dem Triumph der Avengers über die Na’vi entthronte sich Avatar dieses Wochenende Endgame wieder problemlos in den All-Time-Charts. Wie so häufig bei Kassenrekorden, hatte Avatar es China zu verdanken. Die offizielle Wiederaufführung als 3D- und IMAX-Version spielte am Wochenende $21 Mio im Reich der Mitte ein – übrigens mehr als irgendein anderer Film weltweit am Wochenende. Das kumulierte weltweite Einspiel des Films steht damit bei satten $2,811 Milliarden, davon $2,051 Milliarden außerhalb von Nordamerika. Endgame spielte weltweit $2,797 Milliarden ein, allerdings hatte der Film nur eine Wiederaufführung in seinem Startjahr, während es für Avatar bereits die zweite insgesamt ist.

Als Avatar ursprünglich im Januar 2010 in China angelaufen ist, spielte der Film dort $203 Mio ein – damals eine phänomenale Summe, die ihn zum umsatzstärksten Film aller Zeiten in dem Land gemacht hat. Der Markt ist seitdem natürlich deutlich gewachsen und Einspielergebnisse jenseits einer halben Milliarde Dollar sind keine Seltenheit mehr. Die Beliebtheit des Films auch elf Jahre nach seinem ersten Start ist aber angesichts des großen Erfolgs der Wiederaufführung offensichtlich.

Von seinem Wochenendeinspiel entfielen $6,2 Mio bei Avatar auf IMAX-Kinos, obwohl IMAX lediglich 1% der Spielstätten des Films in China ausmachte. Insgesamt hat Avatar bis heute weltweit $249,5 Mio nur in IMAX eingenommen, deutlich mehr als irgendein anderer Film.

Marvel hat nicht lange gezögert und Avatar und Cameron zur wiedererlangten Krone gratuliert:

Der Gewinner ist bei der ganzen Sache aber so oder so Disney, da sowohl Endgame als auch Avatar (nach dem Aufkauf von Fox) dem Studio gehören.