Atlanta Medical Staffel 2 Quoten

Quelle: TVByTheNumbers

FOX kann mit "Atlanta Medical" wirklich sehr zufrieden sein. Die Ärzteserie mit Matt Czuchry und Emily VanCamp konnte ihre Zuschauerzahlen aus der ersten Staffel nicht nur halten, sondern sich zum Teil sogar steigern. Die neuste Folge, das Midseason-Finale von Staffel 2, erreichte mit 5,1 Millionen Zuschauern (15% mehr als in der Vorwoche) nicht nur ein neues Staffelhoch, sondern auch die zweithöchste Zuschauerzahl der gesamten Serie (nach der Serienpremiere). In der werberelevanten Zielgruppe 18-49 blieb "Atlanta Medical" mit 900,000 Zuschauern stabil. Eine dritte Staffel ist so gut wie garantiert.

ANZEIGE

"9-1-1" verbesserte sich im Anschluss um 19% auf 6,2 Millionen Gesamtzuschauer sowie um 17% in der Zielgruppe auf 1,4 Millionen 18- bis 49-Jährige.

"Arrow" legte bei The CW ebenfalls kräftig zu und erreichte 1,3 Millionen Zuschauer (+27%). In der Zielgruppe 18-49 gong es für die Superheldenserie um 33% hinauf auf 400,000 Fans. "DC’s Legends of Tomorrow" legte um 7% auf 970,000 Zuschauer zu, davon wieder 300,000 in der relevanten Zielgruppe.

"Manifest" legte ebenfalls um 7% zu und erreichte knapp 6 Millionen Zuschauer. In der begehrten Zielgruppe 18-49 schalteten wieder 1,1 Millionen US-Amerikaner ein.

"The Good Doctor" war nach Gesamtzuschauern mit 6,7 Millionen stabil, sank aber in der Zielgruppe um 9% auf eine Million Zuschauer zwischen 18 und 49.