Arrow Staffel 7 Quoten

Quelle: TVLine

Nach einem kleinen Durchhänger in der Vorwoche steigerte sich “Arrow” mit einer neuen Episode um tolle 17% auf 1,3 Millionen Gesamtzuschauer. Es war der beste Wert der Superheldenserie seit der Staffelpremiere und lag auf Vorjahresniveau. In der werberelevanten Zielgruppe 18-49 legte “Arrow” um 33% auf 400,000 Fans zu.

ANZEIGE

Im Anschluss war “DC’s Legends of Tomorrow” weitgehend stabil und erreichte 900,000 Zuschauer insgesamt sowie 300,000 in der Zielgruppe. Beide Quoten lagen jeweils 35% bzw. 25% unter der entsprechenden Folge aus dem letzten Jahr.

Bei CBS legte die neue Comedyserie “The Neighborhood” mit “New Girl”-Star Max Greenfield und “2 Broke Girls”-Darstellerin Beth Behrs um 8% auf ordentliche 6,1 Millionen zu. In der relevanten Zielgruppe 18-49 ging es um 10% hinauf auf 1,1 Millionen Interessierte. “Happy Together” erreichte im Anschluss 4,5 Millionen Gesamtzuschauer, 8% mehr als in der Vorwoche. In der Zielgruppe 18-49 gab es mit 800,000 Zuschauern keine Veränderung. “Magnum” war mit 5,5 Millionen Gesamtzuschauern, davon 800,000 in der Zielgruppe, stabil. Auch “Bull” war unverändert und erreichte 6,5 Millionen Gesamtzuschauer sowie 800,000 18- bis 49-Jährige in der Zielgruppe.

“The Good Doctor” schnitt bei ABC identisch zur Vorwoche ab und erzielte 6,5 Millionen Zuschauer insgesamt und eine Million in der begehrten Zielgruppe 18-49.

Mysteryserie “Manifest” war nach Gesamtzuschauern mit 6,1 Millionen stabil, fiel aber in der Zielgruppe 18-49 um 8% auf 1,1 Millionen.