Quelle: Warner Bro. Interactive Entertainment / CD Project Red

Dass die Welt im zweiten Sequel zu "The Witcher" sehr groß und komplex ist – weswegen der Release auch auf Februar des nächsten Jahres verschoben wurde – davon konnte man sich im letzten Video von CD Project RED überzeugen, in dem sie ein wenig über die Hintergründe zur Spielwelt von "The Witcher 3: Wild Hunt" erzählten. Mit dem "Sword of Destiny"-Trailer bekam man einen schönen Einblick in das neue Abenteuer und hielt die großen Erwartungen aufrecht. Jetzt präsentieren die Entwickler mit "The Trail" das Intro zum langersehnten dritten Ableger und zeigen darin Hexer Gerald von Riva und seinen Mentor Vesemir auf der Fährte von Yennefer von Vengerberg. Schaut euch den grandiose Opener selbst an, es lohnt sich und macht definitiv Lust auf mehr!

Geralds einstige große Liebe inmitten eines grandios inszenierten CGI-Schlachtenspektakels ist – meiner Meinung nach – eine gelungene Eröffnungssequenz, die auf ein atmosphärisches Spiel mit viel Tiefgang und Liebe zum Detail hoffen lässt. Mit dem nächsten Abenteuer von Hexer Gerald, entführt uns das Entwicklerteam CD Project RED in ein atemberaubendes Fantasy-Universum, in dem jede Handlung Konsequenzen hat, und bietet über 100 verschiedene Schauplätze zum Erkunden. Ein wahres Fest für Entdecker und Rollenspiel-Fans! Mit "The Witcher 3: Wild Hunt", das auf der Fantasy-Romanreihe des polnischen Schriftstellers Andrzej Sapkowski basiert, kommt ein atmosphärisches Spielerlebnis, bei welchem die gigantische Spielwelt und seine Bewohner auf den Spieler reagieren und sich mit diesem entwickeln.

Ab dem 24. Februar 2015 werden wir uns selbst ein Bild von dem umfangreichen Rollenspiel machen können, denn dann erscheint "The Witcher 3: Wild Hunt" für die Next-Gen Konsolen PlayStation 4, Xbox One wie auch für die letzte Generation PlayStation 3, Xbox 360 und den PC.