The Magicians Trailer

Quelle: SyFy

Da braut sich was Magisches zusammen! Obwohl die Dreharbeiten zur kürzlich bewilligten Fantasyserie "The Magicians" erst im Juli in Vancouver losgehen sollen, hat SyFy bereits den ersten Trailer zur Adaption von Lev Grossmans Roman veröffentlicht, der einen ganz guten Eindruck vermittelt, was die Zuschauer darin erwartet. Wie ist das möglich, fragt Ihr Euch? Nun, der Pilotfilm zur Serie wurde bereits vergangenes Jahr in New Orleans abgedreht und überzeugte den Sender genug, um eine komplette 12-teilige Staffel in Auftrag zu geben.

Die Geschichte von einem genialen, aber sozial unangepassten und isolierten Jugendlichen (gespielt von Jason Ralph), der nach seinem High-School-Abschluss an das geheime Brakebills College geht, wo Magie gelehrt wird und wo er entdeckt, dass neben unserer Welt noch eine andere, magische und gefährliche Welt existiert, erinnert auf Anhieb jeden an Harry Potter, doch jeglicher Gedanke daran verschwindet, wenn man sich diesen Trailer anschaut.

Versteht mich nicht falsch, ich liebe Harry Potter (die Romane noch mehr als die Filme), doch währen die "reale Welt" von J.K. Rowling nahezu gänzlich darin ausgeklammert wurde, spielt sich "The Magicians" in dieser ab und erzählt von allzu echten Problemen, mit denen junge Menschen konfrontiert werden:  Wunsch nach Akzeptanz, Unsicherheit, soziale Ängste, die Frage nach dem eigenen Platz in der Welt. Wenn man dabei auch noch Magie beherrscht und sich erst Recht wie ein Sonderling vorkommt, wird es bestimmt nicht einfacher. Der Roman wird als "Harry Potter für Erwachsene" beschrieben, doch zumindest der Trailer macht den Eindruck, als wäre auch diese Beschreibung noch etwas fehlgeleitet.

Dass hier nicht eine magische Variante von "Gossip Girl" oder "Vampire Diaries" vorliegt, macht auch die Tatsache klar, dass für die Regie der Pilotfolge Mike Cahill verantwortlich war, der Indie-Regisseur und häufiger Kollaborationspartner der Schauspielerin Brit Marling, der kleine Perlen wie Another Earth und I Origins inszeniert hat.

Auch wenn ich mir wünschte, ein Sender mit größeren Budgetmöglichkeiten würde "The Magicians" ins Fernsehen bringen, bin ich nach der ersten Vorschau auf die Serie auf jeden Fall gespannt und werde weiterhin ein Auge darauf haben.