Quelle: The CW

Wieso sehen eigentlich alle Poster zu den Serien des US-Senders The CW so ähnlich aus. Schaut euch einfach das Banner oben zu "Reign" an und vergleicht es mit den Banners zu "The Originals" (hier) und "Arrow" (hier) – es ist stets eine Ansammlung schöner junger Menschen, die nachdenklich in dien Kamera starren. Ob es sich dabei um Superhelden, Vampire oder historische Persönlichkeiten handelt, ist eher nebensächlich und bestenfalls an der Kleidung zu erkennen.

Diese Anmerkung mal beiseite – The CW hat zur Comic Con den ersten Trailer zur zweiten Staffel der historischen Serie "Reign" veröffentlicht. Neben "The Originals" und "The 100" war "Reign" die einzige weitere neue Serie der letzten Fernseh-Saison, die The CW um eine zweite Staffel verlängert hat. Wer jedoch zuvor dachte, dass die Serie um das Leben der jungen Mary Stuart und die Intrigen am französischen Königshof eine interessante Abwechslung für den primär auf Teenie-Serien und übernatürliche Serien fokussierten Sender darstellt, wurde enttäuscht. In "Reign" hat historische Genauigkeit nicht mehr wert als in den Comicbuchverfilmungen von Marvel. Letztlich ist "Reign" nichts anderes als "Gossip Girl" im historischen Kostümgewand. Auch die Comic-Con-Vorschau, die die wichtigsten Ereignisse der ersten Staffel zusammenfasst und einen kurzen Ausblick auf die zweite Staffel gibt, zeigt vor allem Seifenoper-Qualitäten. Was soll’s, auch dafür finden sich Zuschauer. In Deutschland hat das hiesige Pendant zu The CW, sixx, die Ausstrahlungsrechte an "Reign" erworben, sodass bald auch die deutschen Mädchen im Alter von 12-16 von den historischen Liebschaften schwärmen können. Mich persönlich haben aber wohl Serie wie "Die Tudors" zu sehr verwöhnt (auch wenn deren geschichtliche Genauigkeit z. T. ebenfalls fragwürdig ist), um mich auf etwas wie "Reign" einzulassen.

https://youtu.be/EaIOabEmIBk