Jeepers Creepers 3 Laufzeit

© MGM

Quellen: Bloody Disgusting, Cinema Runner

Eigentlich habe ich Jeepers Creepers 3 bereits unter Sequels verbucht, über die zwar immer wieder geredet wird, die aber niemals zustandekommen (siehe Hellboy 3 und Dredd 2 als weitere Beispiele). In den letzten Jahren gab es mehrere falsche Alarme und gelegentlich wurde sogar berichtet, dass die Dreharbeiten insgeheim angelaufen seien. Zuletzt sollten die Kameras bereits im April 2016 laufen, doch natürlich ist auch daraus nichts geworden. Die Vergangenheit des Regisseurs Victor Salva als verurteilter Kindesmissbraucher hat es nicht einfach gemacht, die Finanzierung für den Film sicherzustellen, obwohl die ersten beiden Jeepers-Creepers-Teile erfolgreich waren.

Doch ein kleines Wunder ist passiert und diese Woche sind tatsächlich die Dreharbeiten zu Jeepers Creepers 3 in Baton Rouge, Louisiana angelaufen. Diesmal wirklich. Ohne Scheiß. Der Creeper wird endlich zurückkehren, auch wenn noch nicht feststeht, ob er seinen dritten Auftritt im Kino oder direkt auf DVD und Blu-ray feiern wird.

Jeepers Creepers 3 Drehbeginn Adrienne BarbeauJeepers Creepers 3 wird auch nicht losgelöst von seinen beiden Vorgängern sein, sondern weist eine direkte Verbindung zum Originalfilm auf. Gina Philips, die im ersten Jeepers Creepers Trish Jenner spielte, deren Bruder Darry (Justin Long) dem Creeper zum Opfer fiel, kehrt in Jepeers Creepers 3 zurück und hat mittlerweile einen Sohn, auf den es der Creeper abgesehen hat. Auch Brandon Smith ist als Sgt. David Tubbs aus dem ersten Film wieder dabei und natürlich verkörpert Schauspieler und Stuntman Jonathan Breck wieder den unheimlichen Creeper. Leider gibt es noch keine Infos dazu, ob Ray Wise, der den Creeper im zweiten Film jagte, wieder dabei sein wird. Dafür wurde Genre-Ikone Adrienne Barbeau (Bid rechts aus "General Hospital"), bekannt aus John Carpenters Filmen wie The Fog – Nebel des Grauens und Die Klapperschlange, für den Film verpflichtet. Ihre Figur Gaylen Brandon hat auch ein Hühnchen mit dem Creeper zu rupfen, der 23 Jahre zuvor ihren Sohn Kenny tötete, der ihr nun in Visionen erscheint und sie vor dem Creeper warnt.

In weiteren Rollen werden Chester Rushing, Ryan Moore, Stan Shaw, Michael Papajohn, Megan Elizabeth Wright, Jason Bayle, Patrick Thomas Cragin und Brandon Stacey zu sehen sein. Letzterer spielt in dem Film Deputy Miller, den Anführer einer Truppe, die dem Creeper das Handwerk zu legen versucht. Es klingt so, als hätten es in Jeepers Creepers 3 viele auf das Monster abgesehen, doch es weiß sich natürlich auch gut zur Wehr zu setzen.

Ich bin auf die Fortsetzung gespannt. Insbesondere die erste Hälfte des ersten Films ist mir bis heute durch ihre nervenzerreißende Spannung sehr positiv in Erinnerung geblieben und die Filme erschufen eine interessante Mythologie um den Creeper, die weitere Filme gut ausbauen könnten.

UPDATE

Adrienne Barbeau wird in dem Film doch nicht mitspielen. Sie wurde kurzfristig durch Meg Foster (31) ersetzt.