Insidious 3 Update

Quelle: Leigh Whannell Twitter

Als im November der US-Starttermin für Insidious 3 (der vorläufig als Insidious Chapter 3 genannt wird) angekündigt wurde, gab es weder Details zur Handlung des dritten Films noch zu den Schauspielern, die im dritten Film zurückkehren würden. Diese gibt es zwar immer noch nicht, obwohl der Film in den USA in weniger als einem Jahr in die Kinos kommen soll (am 3.04.2015), doch ein kurzes Update von Autor Leigh Whannell gab es kürzlich über Twitter. Darin verspricht er, dass Insidious 3 Teil 1 viel mehr ähneln wird als dem zweiten Film, was bei Horrorfans auf jeden Fall für Freude sorgen sollte.

Insidious Chapter 2 war zwar kein schlechter Film, aber gerade nach dem beeindruckenden Doppel von Insidious und Conjuring – Die Heimsuchung erwartete man von James Wan ein weiteres Horror-Juwel, doch Insidious Chapter 2 kam an das Gruselniveau des ersten Films nicht heran und bot trotz mehrerer cleverer Einfälle kaum wirklich spannende Momente oder Schreckszenen. An den Kinokassen machte sich das nicht bemerkbar, denn nach dem Erfolg von Insidious und Conjuring stürmten die Kinogänger beim Namen James Wan die Kinos und machten die $5-Mio-Produktion mit einem weltweiten Einspiel von über $160 Mio zu einem großen Hit. Die Genrefans erhoffen sich jedoch beim dritten Film eine Rückkehr zur schonungslos spannenden Atmosphäre des ersten Films, der auch in meinen Augen zu den gruseligsten Horrorfilmen der letzten fünf Jahre gehört und in diesem Punkt sogar gegenüber dem zweifelsohne gut gemachten Conjuring – Die Heimsuchung die Nase vorne hat.

Gerüchten zufolge soll sowohl Lin Shayes Charakter als auch ihre beiden Gehilfen, die Geisterjäger Specs und Tucker in der Fortsetzung zurückkehren. Die Geschichte der Familie Lambert erscheint mir jedoch als abgeschlossen, weshalb ich nicht mit einer Wiederkehr von Patrick Wilson, Rose Byrne und Barbara Hershey rechnen würde.

Einen deutschen Starttermin hat Insidious 3 noch nicht, aber wir halten Euch auf dem Laufenden.