Quelle: IGN

Im Gegensatz zu den Netflix-Serien "Orange is the New Black", "House of Cards" und sogar "Lilyhammer" wurde die von Eli Roth produzierte Horrorserie "Hemlock Grove", in der es um Werwölfe, Vampire und andere Kreaturen der Nacht geht, von den Kritikern und Zuschauern nicht gerade mit Lob überhäuft. Doch weil Horror in Serien gerade "in" ist und nur wenige andere Serien einen so hohen Gewaltanteil haben wie "Hemlock Grove", konnte die Serie dennoch gut genug punkten, um eine zweite Staffel zu rechtfertigen. Betrachtet man den brandneuen Red-Band-Trailer zur Season 2 (unten), so merkt man, dass sich die Macher eben auf diese Stärke besinnt haben – Blut, Blut und noch mehr Blut. Ob das alleine genug sein wird, um die Serie noch lange am Leben zu erhalten, wage ich angesichts der abgestumpften Genrefans heutzutage zu bezweifeln. Irgendwann muss auch eine spannende Geschichte her. Mal schauen, ob die zweite Staffel, die aus zehn Folgen bestehen wird, eine zu bieten hat. Netflix wird am 11. Juli alle zehn Folgen auf einmal freischalten. Wann Staffel 2 es hingegen nach Deutschland schaffen wird, ist noch unbekannt.