Doctor Who Kino

Quelle: BBC One

"The Day of the Doctor", das Special zum 50-jährigen Jubiläum der britischen Sci-Fi-Serie "Doctor Who", war letztes Jahr ein Event, das unter Serien seinesgleichen sucht. In 94 Ländern wurde die Folge, die den 10. und den 11. Doctor vereinte, zeitgleich übertragen. Außerdem wurde "The Day of the Doctor" simultan in etwa 1500 Kinos in 3D weltweit gezeigt. Auch ein Deutschland, einem Land, in dem "Doctor Who" eigentlich keine große Tradition hat, nahmen rund 30 Kinos daran teil – sehr zur Freude der hiesigen Whovians.

Das Ganze war so ein großer Erfolg, dass BBC das Ganze jetzt mit der bald anstehenden Premiere der achten Staffel wiederholen möchte. Auch diese wird in vielen Ländern zeitgleich mit Großbritannien am 23. August ausgestrahlt (in Deutschland auf dem FOX Channel). Jetzt gab der britische Sender bekannt, dass die "Deep Breath" betitelte Folge auch in ausgewählten Kinos zu sehen sein wird – allerdings diesmal ohne die dritte Dimension. Ob auch deutsche Kinos wieder teilnehmen werden, ist noch unbekannt, doch es würde mich wundern, wenn sich nicht einige bereitwillige Kinobetreiber finden würden.

In der 8. Staffel übernimmt Peter Capaldi als der 12. Doctor das Ruder, als seine Gefährtin ist weiterhin Clara Oswald (Jenna Coleman) dabei. Die Staffelpremiere wurde von Ben Wheatley (Sightseers, A Field in England) inszeniert und spielt im viktorianischen London.

Den neusten Trailer zur kommenden Staffel könnt Ihr euch hier ansehen.

  • Iukae

    Wenn ich ein Kino in meiner Nähe finden sollte, das die Folge ausstrahlt, würde ich sofort hingehen.