Quelle: TheArnoldFans

Nach der enttäuschenden Box-Office-Performance von Terminator: Genisys und der daraus resultierenden Streichung des sechsten Films vom Startplan, scheint Arnold Schwarzeneggers Zeit als T-800 endgültig vorüber zu sein. Doch der Action-Altstar plant weiterhin fest, einen weiteren seiner kultigen Charaktere zum neuen Leben u erwecken, einen, den er zuletzt vor 32 Jahren gespielt hat – Robert E. Howards Barbar Conan.

Die Rolle als Conan der Barbar war Arnies weltweiter Durchbruch als Kinostar, an den Nachfolger Conan der Zerstörer erinnern sich wiederum nicht mehr so viele, doch Schwarzenegger und Conan gehören genau so zusammen wie die steirische Eiche und der Terminator. Seit seiner Rückkehr in die Schauspielerei schürt Schwarzenegger bei den Fans die Hoffnung auf ein drittes Conan-Abenteuer, das lange den Arbeitstitel The Legend of Conan trug. Bereits Anfang 2015 sollten die Dreharbeiten zu dem Film begonnen haben, doch das Drehbuch wurde immer wieder umgeschrieben (zuletzt von Andrea Berloff, die aktuell für Straight Outta Compton für einen Oscar nominiert ist) und der Drehstart dementsprechend etliche Male nach hinten geschoben.

Da nun ein Arnie-Franchise vorerst tot ist, kann sich der Schauspieler voll und ganz auf den neuen Conan konzentrieren. Die eher unbefriedigenden Kassenzahlen des neuen Terminator ließen viele daran zweifeln, ob Universal bereit sei, in ein anderes Franchise-Revival mit Arnie Geld zu investieren. Doch in einem neuen Gespräch mit seiner Fanseite TheArnoldFans, beteuerte Schwarzenegger wieder, dass Conan 3 nicht nur sicher kommen wird, sondern verriet auch den neuen offiziellen Titel des Films, der den gleichen Stil annimmt wie die beiden Vorgänger. Dieser soll Conan the Conqueror, also Conan der Eroberer, lauten. Arnie erzählte auch ein wenig darüber, wovon der Film handeln soll: (aus dem Englischen)

Conan der Eroberer – darin sitze ich seit vielen vielen Jahre, sogar Jahrzehnten auf dem Thron, bis man mich plötzlich stürzen will. Diese Geschichte WIRD erzählt werden und dieser Film WIRD gemacht werden. Um genau zu sein, wurde der Film bereits geschrieben und wir suchen gerade nach einen Regisseur. Es gibt also wirklich Antrieb hinter dem Film.

Arnie klingt also sehr zuversichtlich, doch ich hoffe, dass wenn Conan the Conqueror wirklich kommen soll, er nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt. Schwarzenegger ist noch in guter Form für sein Alter, doch er wird dieses Jahr 69 und irgendwann wird sein Alter an der Glaubwürdigkeit in der Rolle doch etwas zu sehr zerren. Immerhin scheint das Drehbuch jetzt fix zu sein und es fehlt lediglich jemand mit der richtigen Vision, um Conan auf die Leinwand zurückzubringen. John Milius ist doch bestimmt verfügbar, oder?