Black Sails Free TV

Quelle: Starz

Die von Michael Bay produzierte Piratenserie "Black Sails" würde wahrscheinlich kaum jemand als große TV-Kunst bezeichnen, doch als ein kurzweiliges, blutiges und flott erzähltes Guilty Pleasure kann man sie auf jeden Fall durchgehen lassen. In den USA kam die mit (für den Kabelsender Starz typischen) Sex- und Gewalt-Elementen gespickte Serie Anfang des Jahres so gut an, dass der Programmchef des Senders jetzt schon über eine dritte Staffel spekuliert (nachdem Staffel 2 noch vor Ausstrahlungsbeginn der ersten Season bewilligt wurde). Ob es denn dazu kommen wird, ist noch nicht abzusehen, doch wir können Euch jetzt schon den ersten kurzen Trailer zur zweiten Staffel präsentieren. Dadurch, dass das grüne Licht für Season 2 schon früh erfolgte, begannen die Dreharbeiten dazu bereits im November letzten Jahres – also noch bevor auch nur eine einzige Folge von "Black Sails" ausgestrahlt wurde. Das ist auch der Grund, weshalb der Sender Monate vor Ausstrahlungsbeginn von Season 2 jetzt schon einen vollwertigen Teaser mit neuem Bildmaterial präsentieren kann.

Diesem nach zu urteilen, bleibt bei "Black Sails" alles wie gehabt. Hochsee-Action? Check. Schwertkämpfe? Check. Harte Burschen? Check. Sexy Frauen? Check.

Starz wird die zweite Staffel der Serie erst 2015 ausstrahlen, vermutlich im Januar, wie schon Staffel 1. Die zweite Season wird mit insgesamt 10 Folgen zwei Episoden mehr beinhalten als die erste. Auch das spricht natürlich für das Vertrauen des Senders in die Serie.

In Deutschland konnte "Black Sails" quotenmäßig nicht gut punkten. Während die erste Ausstrahlung (im Dreierpack) noch solide Zuschauerzahlen auf Pro 7 zog, halbierte sich die Quote beim zweiten Termin, sodass die letzten beiden Folgen ins Spätprogramm verbannt wurden. Ob Pro 7 also auch die zweite Staffel nächstes Jahr ins Free-TV bringt, dürfte unsicher sein. Allerdings ist es sowieso ein ernüchterndes Erlebnis, "Black Sails" zur Primetime im deutschen Fernsehen zu sehen, da dadurch einige Szenen mit Gewaltgehalt der Schere zum Opfer fallen.