Ant Man 2 Michael Douglas

Michael Douglas in Ant-Man (2015) © Walt Disney Pictures

Quelle: Michael Douglas Facebook

Es spricht schon viel dafür, wie fest die Verantwortlichen bei Marvel Studios den Laden im Griff haben, dass Ant-Man trotz seiner turbulenten Produktionsgeschichte nicht nur zu einem großen weltweiten Hit wurde, sondern für viele auch zu den besten Filmen des Marvel Cinematic Universe zählt. Auch wenn der Film für mich weiterhin zu den schwächsten des Universums gehört, hat sich meine Meinung mit weiteren Sichtungen nach anfänglich großer Enttäuschung gebessert und man kann nicht von der Hand weisen, dass der Film wegen seines Humors und seiner sehr lockeren Atmosphäre (zur Abwechslung geht es mal nicht um eine Bedrohung für die gesamte Welt) nicht nur unter Comic-Liebhabern Fans hat. Spätestens Paul Rudds Auftritt als Ant-Man (bzw. Giant Man) in The First Avenger: Civil War machte den Charakter zu einem der größten Publikumslieblinge im MCU.

Aktuell steht Rudd für Avengers: Infinity War und den noch unbetitelten vierten Avengers-Film vor der Kamera, doch zwischen diesen beiden Leinwand-Epen, die den vorläufigen Höhepunkt des Marvel-Kinouniversums darstellen sollen, werden die Zuschauer ihn wieder in einem Solo-Abenteuer als Ant-Man erleben. Am 9.08.2018 kommt Ant-Man and the Wasp in die deutschen Kinos und wie der Titel schon klarstellt wird darin Evangeline Lillys Hope Van Dyne in die Rolle der Superheldin The Wasp schlüpfen, deren Kostüm die Zuschauer bereits in einer Abspannszene von Ant-Man sahen. Lilly selbst wird als the Wasp auch im vierten Avengers-Streifen dabei sein, sodass die Zuschauer sie erstmals in Ant-Man 2 als Heldin in Aktion erleben werden.

Rudd und Lilly sind bereits seit langer Zeit für das Sequel bestätigt, ebenso wie Michael Peña als Labertasche Luis, Regisseur Peyton Reed und Drehbuchautoren Andrew Barrer, Gabriel Ferrari und Adam McKay. Doch einer der Stars des ersten Films hielt sich bislang hinsichtlich seiner Rückkehr bedeckt. Michael Douglas, der im Film Dr. Hank Pym, den Erfinder der Ant-Man-Technologie spielte, verriet nach dem Start des ersten Films, dass er (im Gegensatz zu nahezu allen Marvel-Darstellern) keinen Vertrag über mehrere Filme unterschrieben habe. Nichtsdestotrotz habe ich nie bezweifelt, dass er für einen zweiten Film zurückkehren würde und das bestätigte der Oscarpreisträger jetzt über Facebook. Darüber hinaus verriet er, dass die Dreharbeiten zu Ant-Man and the Wasp im Juli anlaufen werden.

Details gibt es zu dem Sequel noch nicht, doch Regisseur Peyton Reed versprach letzten April, dass der Film "Dinge beinhalten wird, die man noch nie in einem Film gesehen hat". Eine sehr gewagte Aussage…

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here