"Young Sheldon": Deutschlandpremiere der finalen 7. Staffel steht fest

Was "Friends" in den 1990ern und frühen 2000ern für Generation X war, wurde "The Big Bang Theory" in den späten 2000ern und vor allem während der 2010ern für die Millennials: Ein kultureller Prüfstein und eine Repräsentation des Zeitgeists. Als Sitcom, die nicht von einer Familie, sondern einer Gruppe von Freunden handelte, stach "Friends" heraus und ebnete den Weg für den späteren Erfolg von "Big Bang", während "Big Bang" die Nerdkultur im Mainstream popularisierte.

Beide Serien erzielten jahrelang Traumquoten für ihre Sender und Rekordgagen für ihre Darsteller. Doch in einem Punkt hatte "The Big Bang Theory" großen Erfolg, während "Friends" scheiterte: Während "Friends"-Spin-Off "Joey" nach nur zwei Staffeln abgesetzt wurde, wurde "Big Bang"-Prequel "Young Sheldon" zu einem Hit für CBS und ist seit dem Ende der Mutterserie die meistgeschaute Comedyserie des Senders.

Doch die Serie über die Kindheit des jungen Sheldon Cooper (Iain Armitage) hat auch ein natürliches Ablaufdatum, vorgegeben durch die Fakten über den Charakter aus "The Big Bang Theory". Aus dieser wissen wir, dass Sheldon seinen Abschluss an der East Texas Tech mit 14 gemacht hat und direkt danach am California Institute of Technology in Pasadena aufgenommen wurde, wo er schließlich Leonard, Howard und Raj kennengelernt. Weil "Young Sheldon" ausschließlich von Sheldons Zeit vor Kalifornien handeln sollte, war das Serienende mehr oder weniger vorgegeben und nach sieben Staffeln wird es erreicht. CBS hat bereits im Vorfeld der siebten Staffel bestätigt, dass das Spin-Off mit ihr enden würde.

ANZEIGE

Die wegen des Schauspielerstreiks auf 14 Folgen verkürzte Abschlussstaffel läuft seit Februar schon in den USA. Kommende Woche erreicht sie auch Deutschland. Ab dem 15. April werden die neuen Folgen immer montagabends um 20:15 Uhr bei ProSieben im Free-TV zu sehen sein. Parallel werden sie bei Joyn zum Abruf bereitgestellt werden. Im überlangen einstündigen Serienfinale, das in den USA am 16. Mai und in Deutschland vermutlich irgendwann im Sommer ausgestrahlt werden wird, werden die beiden "Big Bang"-Originalstars Jim Parsons und Mayim Bialik für Gastauftritte als Sheldon und Amy zurückkehren. In welcher Form genau, ist noch nicht bekannt.

Das Ende von "Young Sheldon" ist jedoch noch nicht das Ende für das "Big Bang"-Serienuniversum. Neben dem bereits bestätigten "Young Sheldon"-Spin-Off "George & Mandy" über Sheldons Bruder und seine Frau ist auch eine noch geheime "The Big Bang Theory"-Serie für den Streamer Max in Arbeit.

Unten könnt Ihr noch den Trailer und das Poster zur finalen "Young Sheldon"-Staffel sehen:

Young Sheldon Staffel 7 Start & PosterQuelle: ProSieben

Weitere Film- und Serien-News

Mehr zum Thema

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein