"Young Sheldon" um Staffeln 5 bis 7 verlängert!

Iain Armitage in "Young Sheldon" © 2020 CBS Broadcasting, Inc. All Rights Reserved.

Quelle: CBS

Jahrelang war "The Big Bang Theory" die mit Abstand erfolgreichste Comedyserie im US-Fernsehen. In der Popkultur hat die Geschichte der vier nerdigen Freunde und ihrer hübschen Nachbarin einen festen Platz. Gegen Ende der Serie gehörten ihre Stars zu den bestbezahlten Seriendarstellern. Als "The Big Bang Theory" vorletztes Jahr nach zwölf Staffeln endete, wurde sie auf dem Quoten-Thron von ihrem eigenen Prequel "Young Sheldon" abgelöst, das die Geschichte des genialen, aber sozial angeschickten Sheldon Cooper als Kind in seinem Heimatkaff in East Texas erzählt. Iain Armitage spielt in der Serie die Titelrolle, Original-Sheldon Jim Parsons ist Produzent und erzählt die Serie in der Originalfassung als Stimme aus dem Off.

ANZEIGE

An den phänomenalen Quotenerfolg der Vorlage reicht "Young Sheldon" nicht ganz heran, und auch einen vergleichbaren Fußabdruck in der Fernsehgeschichte wird die Sitcom vermutlich nicht hinterlassen, doch CBS hat dennoch jeden Grund mit der Serie zufrieden zu sein. Auch wenn die Einschaltquoten während der laufenden vierten Staffel gegenüber dem Vorjahr um rund 16% gesunken sind, ist sie aktuell weiterhin die mit großem Abstand meistgesehene Comedyserie im US-Fernsehen. Die Zuversicht an den anhaltenden Erfolg drückte CBS jetzt mit einer Mega-Verlängerung aus und erteilte grünes Licht für gleich drei weitere Seasons der Serie. Damit bekommt "Young Sheldon" Staffeln 5 bis 7 und bleibt bis mindestens 2024 erhalten.

Wenn jede Staffel in etwa ein Kalenderjahr umfasst, wird der junge Sheldon in Staffel 7 14 sein, das Alter, in dem er an die Cal Tech ging und dort später Leonard traf. Im selben Jahr verlor er laut "The Big Bang Theory"-Kanon seinen Vater George Sr. (Lance Barber), der an einem Herzinfarkt starb.

In Deutschland strahlt ProSieben seit März die vierte "Young Sheldon"-Staffel aus. Die ersten drei Seasons kann man bei Amazon Prime nachholen.

Weitere Film- und Serien-News

Mehr zum Thema

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein