Verwünscht 2 wird bereits gedreht, zwei weitere Darsteller kehren zurück

1
Verwünscht 2 Cast

James Marsden und Idina Menzel in Verwünscht (2007) © Walt Disney Pictures

Quelle: JLGB

Es gibt Schauspielerinnen und Schauspieler, für die der Oscarsieg längst überfällig ist, so wie Glenn Close, die aktuell schon zum achten Mal für Hillbilly-Elegie nominiert ist. Auch ihr Co-Star aus dem Netflix-Film, Amy Adams, wurde bereits sechsmal für die goldene Statue nominiert – jedes Mal erfolglos. Für eine ihrer besten und berühmtesten Performances gab es aber nicht einmal eine Nominierung. Als Disney-Prinzessin Giselle eroberte sie 2007 im bezaubernden Märchen-Musical Verwünscht die Herzen der Kinogänger weltweit und wurde über Nacht zum Star. Der Film spielte rund $340 Mio weltweit ein und zählt jetzt schon zu den großen modernen Disney-Klassikern, der Disney-Stereotypen einerseits huldigt und sie andererseits augenzwinkernd und liebevoll auf die Schippe nimmt.

Seit Jahren warten die Fans bereits auf Adams' Rückkehr als Giselle und letzten Dezember wurde das Sequel unter dem Originaltitel Disenchanted (deutsch: Entzaubert) offiziell für die direkte Veröffentlichung über Disney+ angekündigt. Sowohl Adams als auch ihr Love Interest Patrick Dempsey werden in Verwünscht 2 zurückkehren. Regie übernimmt Adam Shankman (Hairspray), der ironischerweise schon 2003 als erster Regisseur des Originalfilms verpflichtet worden war, bevor Kevin Lima an seiner Stelle gekommen ist. Disney hält große Stücke auf Shankman, denn er darf demnächst auch die Fortsetzung des Halloween-Kultfilms Hocus Pocus mit Bette Midler drehen.

Jetzt rückt Disenchanted ein ganzes Stück näher an Realität, denn der achtfach oscarprämierte Disney-Komponist Alan Menken, der schon die oscarnominierten Songs des ersten Films geschrieben hat, hat in einem Interview verraten, dass die Dreharbeiten zum Sequel bereits begonnen haben und zwei weitere Originaldarsteller zurückkehren: (aus dem Englischen)

Es ist wirklich gut. Ich glaube, ich darf nicht viel verraten. Die Dreharbeiten laufen. Amy Adams ist dabei. Patrick ist dabei. Idina Menzel ist dabei. James Marsden – sie sind dabei.

Marsden spielte im ersten Film den selbstverliebten Märchenprinzen Edward, der Giselle aus der Märchenwelt Andalasia nach New York folgt und sich stattdessen dort in Nancy (Menzel), die Freundin von Dempseys Figur Robert, verliebt. Morgan, die Tochter von Dempseys Charakter, soll im Sequel ebenfalls wieder dabei sein, jedoch vermutlich neu besetzt werden. Menken komponiert wieder die Filmmusik und schreibt gemeinsam mit Stephen Schwartz die neuen Songs.

Verwünscht 2 wird in Irland und später in Los Angeles gedreht, im Gegensatz zum ersten Film, der in New York entstanden ist. Über die Handlung ist nur bekannt, dass Giselle feststellt, dass das Happy End in der realen Welt nicht ganz so funktioniert, wie sie es sich vorgestellt hat. Sie hinterfragt ihr Glück und stellt sowohl einige Leben in der realen Welt als auch in Andalasia auf den Kopf.