Venom 3 Starttermin

Tom Hardy in Venom: Let There Be Carnage © 2021 Sony Pictures

Quellen: Deadline, Tom Hardy Instagram

Alle guten Dinge sind drei fünf. Während sich unsere letzten vier News-Meldungen von Marvel-Verfilmungen aus dem Hause Disney handelten, geht es diesmal um einen Marvel-Blockbuster von Sony. Das Studio besitzt weiterhin die Rechte an Spider-Man und allen Charakteren aus den Comics rund um den Spinnenmann. Tom Holland Spidey darf dank der Zusammenarbeit von Sony und Disney im MCU auftreten, gleichzeitig versucht Sony parallel ein eigenes, lose zusammenhängendes Filmuniversum aus Charakteren rund um Spider-Man aufzubauen und nimmt dieses Vorhaben nächstes Jahr mit gleich drei neuen Filmen in Angriff, während MCU lediglich Deadpool 3 in die Kinos bringen wird.

Madame Web mit dem starken Frauen-Cast aus Dakota Johnson, Emma Roberts, Isabela Merced und Sydney Sweeney startet bereits im Februar und Aaron Taylor-Johnsons blutiger R-rated Einstand als Kraven the Hunter, der eigentlich schon letzten Monat anlaufen sollte, wird Ende August 2024 in die Kinos kommen. Mit Venom 3 sollte im Juli 2024 eigentlich das Prunkstück aus Sonys Spider-Man-Nebenuniversum anlaufen, doch die Dreharbeiten wurde diesen Sommer nur wenige Wochen nach Beginn durch den Schauspielerstreik unterbrochen. Zwar steht Tom Hardy als Eddie Brock wieder am Set des Sequels, wie er über ein Instagram-Foto bekanntgegeben hat, die viermonatige Verzögerung kostete dem Film jedoch seinen bisherigen Starttermin, sodass er nun stattdessen erst am 7.11.2024 in die deutschen Kinos kommen wird, als in etwa im selben Zeitraum wie seine beiden erfolgreichen Vorgänger.

Kelly Marcel, die als (Co-)Autorin der ersten beiden Filme fungierte, schrieb wieder das Drehbuch und feiert mit dem Film ihr Regiedebüt. Juno Temple ("Ted Lasso") und Chiwetel Ejiofor (Doctor Strange) übernehmen noch unbekannte neue Hauptrollen, wobei Ejiofor angeblich den Schurken des Films verkörpern soll. Ob der Film an die am Ende von Venom: Let There Be Carnage angedeutete Verwandlung von Stephen Grahams Charakter in Toxin anknüpfen wird, ist unklar. Überhaupt wurde neben Hardy noch kein Rückkehrer aus den ersten zwei Filmen bestätigt, wobei Michelle Williams im Vorfeld der Dreharbeiten gesagt hatte, dass sie bereit für einen weiteren Auftritt als Eddies Ex Anne Weying sei.

Der erste Venom war für mich eine massive Enttäuschung, während das kurze und knackige Sequel mich tatsächlich deutlich besser unterhalten hat, auch wenn Woody Harrelson als Carnage deutlich mehr Potenzial hatte, als das PG-13-Rating ihm ermöglicht hat.

Wie fandet Ihr die ersten beiden Filme und freut Ihr Euch auf Venom 3?