© 2020 DreamWorks Animation Television

Quelle: Peacock

Im Frühjahr wurde Universal zum ersten Studio, das sich im Angesicht der für absehbare Zeit unsicheren Situation der Kinos entschieden hat, mit Trolls World Tour einen größeren Film statt zu verschieben einfach in den Stream zu schicken. Das verärgerte damals noch viele Kinobetreiber (die sich inzwischen damit arrangieren mussten, dass dies vorerst der aktuelle Stand der Dinge bleiben wird), für Universal war es jedoch ein absoluter Glücksgriff. Dadurch, dass die Schulen zu waren und Millionen von Eltern mit ihren Kindern zu Hause feststeckten, war jede mögliche Form der Bespaßung sehr gefragt, und so hat das Animations-Sequel alle bisherigen Video-On-Demand-Rekorde gebrochen. Allein nach den ersten drei Wochen soll der Film rund $95 Mio im Online-Verleih eingenommen haben. Da Universal diesmal nicht fast die Hälfte an die Kinos abdrücken musste, sondern lediglich 20% an die Online-Dienstleister gingen, hat das Studio sogar mehr Profit durch den Film gemacht als mit dem ersten Teil. Kein Wunder, dass Universal aber auch andere Studios seitdem auf den Geschmack gekommen sind.

Die Voraussetzungen für einen dritten Trolls sind also auch ohne den eigentlich geplanten weltweiten Kinostart definitiv gegeben. Ob er kommt, wurde noch nicht beschlossen, doch die poppig-bunte Welt der musikalischen Zaubertrolle geht diesen Monat mit der neuen Animationsserie "TrollsTopia" weiter, die direkt an die Handlung des zweiten Films anknüpft. Es ist bereits die zweite "Trolls"-Animationsserie nach "Trolls – Die Party geht weiter!", von der 2018 und 2019 insgesamt acht Staffeln und 52 Folgen produziert und über Netflix veröffentlicht wurden (hierzulande bislang nur die ersten sechs Staffeln). Die neue Serie behält Amanda Leighton und Skylar Astin als Poppys und Branchs Originalstimmen aus der ersten Serie bei, wechselt jedoch von Netflix zu den Streaming-Diensten Hulu und Universals eigenem Peacock. Bei beiden wird "TrollsTopia" am 19. November erscheinen, und wir haben den offiziellen Trailer und das Poster zur Serie für Euch:

TrollsTopia Trailer & PosterIn "TrollsTopia" fasst die endlos positive Poppy den ehrgeizigen Plan, eine Utopie – TrollsTopia – zu erschaffen und lädt Vertreter von jedem der unterschiedlichen Troll-Stämme, wie wir sie aus dem zweiten Film kennen, ein, in einer neutralen Stadt gemeinsam in Harmonie zu leben. Wann und wo die deutschen Familien und Kinder die "TrollsTopia" erleben dürfen, steht leider noch nicht fest.