This Is Us Staffel 3 Cast

Links: Melanie Liburd in "This Is Us" © 2018 NBC
Rechts: Michael Angarano in "The Knick" © 2014 Cinemax

Quellen: TVLine, Entertainment Weekly, Deadline, The Hollywood Reporter

ANZEIGE

Enthält Spoiler zu Staffel 2!

Während in Deutschland noch die zweite Staffel der US-Hitserie "This Is Us" bei sixx ausgestrahlt wird, gehen die emotionalen Höhen und Tiefen der Familie Pearson in den USA nächsten Monat schon in die dritte Runde. Am 25. September beginnt in den USA die neue Staffel der mit Abstand erfolgreichsten neuen Dramaserie der letzten Jahre, die aktuell für acht Emmys nominiert ist.

Mit dem nahenden Start der neuen Staffel sickern nach und nach neue Informationen zu ihr durch, die vor allem den großen Cast betreffen. So wurde Melanie Liburd als Beths Cousine Zoe, die in der zweiten Staffel eingeführt wurde, zur Hauptbesetzung befördert. Überraschend ist das nicht, denn der Flash-Forward im Finale der zweiten Staffel verriet uns, dass Kevin (Justin Hartley) und Zoe zu einem Paar werden. Allerdings muss das nicht zwingend eine langfristige Anstellung sein. Alexandra Breckenridge wurde vor dem Start von Staffel 2 ebenfalls zum Haupt-Cast hinzugefügt, verließ die Serie aber in der Mitte der Season.

Eine wichtige neue Rolle in der Staffel geht an Michael Angarano, bekannt aus den Serien "Will & Grace" und "The Knick". Er wird Nicky spielen, den bereits mehrfach erwähnten, aber nur als Kind bzw. auf Fotos kurz gesehenen Bruder von Jack (Milo Ventimiglia), der gemeinsam mit Jack im Vietnamkrieg kämpfte und dort sein Leben gelassen hat. Laut Co-Showrunner Isaac Aptaker wird sich die dritte Staffel viel mit Jacks Zeit in Vietnam beschäftigen und auf Nickys Tod eingehen. Auch diese Entwicklung wurde in der zweiten Staffel dadurch angedeutet, dass Kevin und Zoe nach Vietnam reisen, um der Kriegsvergangenheit ihres Vaters auf den Grund zu gehen.

Eine wiederkehrende Rolle wird in Staffel 3 Rob Morgan (Bild unten aus "Stranger Things") übernehmen. Er wird den Stadtverwalter Solomon Brown spielen, der die Aufsicht über den Stadtteil hat, in dem Randalls (Sterling K. Brown) verstorbener Vater William lebte. Der Charakter wird als klug, charmant beschrieben, ein Familienmensch und regulärer Kirchengänger.

This Is Us Staffel 3 Cast Rob MorganJane Kaczmarek ("Malcolm mittendrin") wird in einer Folge der dritten Staffel die Gastrolle einer liberalen Universitätsprofessorin und -wissenschaftlerin übernehmen.

Neben Jacks Zeit in Vietnam und Kevin und Zoes künftiger Beziehung wird die dritte Staffel auch mehr auf die Vorgeschichten von Randalls Frau Beth (Susan Kelechi Watson) und Kates Ehemann Toby (Chris Sullivan) eingehen. Möglicherweise werden sie auch eigene Episoden bekommen, in denen es um ihre Leben gehen wird, bevor sie Teil der Pearson-Familie wurden. Bereits in der ersten Hälfte der Staffel sollen die Zuschauer die Gründe für Tobys Depression erfahren, woraufhin er einige Herausforderungen bewältigen müssen wird.

Eine eigene Episode soll auch Rebeccas zweiter Ehemann (und einst Jacks bester Freund) Miguel bekommen. Das hat sein Darsteller Jon Huertas verraten. Allerdings wird diese Folge erst gegen Ende der dritten Staffel oder vielleicht sogar erst in Staffel 4 gezeigt werden.

Es klingt danach als müssten die Zuschauer auf jeden Fall wieder Taschentücher bereithalten, wenn "This Is Us" mit neuen Folgen zurückkehrt. Allerdings haben die beiden Showrunner Elizabeth Berger und Isaac Aptaker versprochen, dass die dritte Staffel, eine Staffel der Hoffnung sein wird, in der alle Figuren einen Neuanfang wagen werden. Einen freudigen Anlass gibt es gleich zum Auftakt: die Staffel wird mit dem 38. Geburtstag von Randall, Kate und Kevin beginnen. Im Laufe der Staffel werden die einzelnen Geschichten die Flash-Forwards aus dem zweiten Staffelfinale einholen, sodass die Zuschauer nicht lange auf die Auflösung diverser Fragen warten müssen.

Dass die Macher einen klaren Plan für das Ende der Serie haben, steht auch schon fest. Rebecca-Darstellerin Mandy Moore hat verraten, dass Serienschöpfer Dan Fogelman bereits einige Szenen für das eventuelle Finale gedreht hat und sie schon weiß, wie die Serie enden wird. Natürlich hofft NBC, dass die Macher sich noch reichlich Zeit lassen werden, bis sie die Serie beenden, denn sie ist der mit Abstand größte Quotenhit des Senders. Aber es ist immer erfreulich zu wissen, wenn die Macher eine klare Vorstellung davon haben, wohin die Reise führt.