„The Continental“: Erster Teaser zur John-Wick-Prequelserie mit Mel Gibson

0

Colin Woodell in „The Continental: From the World of John Wick“ © 2023 Lionsgate Television

Quelle: Peacock

John Wick: Kapitel 4 ist ein Triumph in der Kritik und an den Kinokassen, wo er seine drei Vorgänger bereits deutlich hinter sich gelassen hat und auf mehr als $400 Mio weltweit zusteuert. Trotzdieses überwältigenden Erfolg für den vierten Teil der Actionreihe mit bescheidenen Anfängen, ist es aktuell noch unklar, ob es einen fünften Teil geben wird und vor allem, ob Keanu Reeves an diesem irgendwie beteiligt sein wird. Die faszinierende Welt von John Wick wird jedoch definitiv weiter erforscht werden und ein Wiedersehen mit Reeves in seiner Paradetrolle ist ebenfalls sicher: Er spielt eine Nebenrolle im Spin-Off-Film Ballerina mit Ana der Armas, der nächsten Sommer anlaufen wird und zeitlich zwischen dem dritten und dem vierten John-Wick-Kapitel angesiedelt ist. Neben Reeves kehren auch Ian McShane als Winston, der kürzlich verstorbene Lance Reddick als Charon und Anjelica Huston als Direktorin in ihren Rollen aus den John-Wick-Filmen zurück.

Während wir noch mehr als ein Jahr auf Ana de Armas‘ Einstand als tödliche Ballerina und Reeves‘ Rückkehr als Baba Yaga warten müssen, werden bereits ab September neue Geschichten aus der Welt von John Wick im Fernsehen erzählt. Die dreiteilige Miniserie „The Continental: From the World of John Wick“ erforscht die Anfänge des jungen Winston, gespielt von Colin Woodell („The Originals“), der in New York der siebziger Jahre seine Chance ergreift, die Kontrolle über das sagenumwobene New Yorker Continental-Hotel zu übernehmen, in dem er einen sicheren Hafen für die kriminelle Unterwelt etabliert.

Newcomer Ayomide Adegun übernimmt die Rolle des jungen Charon, ansonsten sind alle Charaktere der Miniserie neu. Aufregend war für viele Fans die Meldung, dass Lethal-Weapon-Star Mel Gibson eine zentrale Rolle in „The Continental“ spielen wird. Seine Figur heißt Cormac, mehr ist über sie leider noch nicht bekannt. Weitere Rollen spielen Mishel Prada („Vida“) und Katie McGrath („Supergirl“) als Richterin der Hohen Kammer. Chad Stahelski und David Leitch, die beiden Co-Regisseure des ersten John-Wick-Films, sowie Derek Kolstad, der Drehbuchautor der ersten drei Filme, produzieren die Miniserie. Albert Hughes, der zusammen mit seinem Bruder Allen Filme wie From Hell und The Book of Eli inszeniert hat, führte bei der ersten und der dritten Folge Regie. Charlotte Brändström („Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“) inszenierte die mittlere Episode.

In den USA wird „The Continental“ im September bei Peacock erscheinen, wobei der genaue Starttermin noch nicht feststeht. In Deutschland übernimmt Amazon Prime die Veröffentlichung der Miniserie. Einen ersten Teaser zu den Klängen von Donna Summers Disco-Hit „I Feel Love“ gibt es unten bereits zu sehen:

The Continental John Wick Serie Poster

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein