The Blacklist Staffel 7

James Spader in “The Blacklist” © 2019 NBC

Quelle: NBC

ANZEIGE

So beliebt seine Emmy-prämierte Performance als Alan Shore in “Boston Legal” auch war, Raymond “Red” Reddington ist inzwischen zur Rolle von James Spaders Leben geworden. Seit 2013 spielt er den mysteriösen Regierungsagenten, Verräter, Kriminellen und Strippenzieher bei “The Blacklist” und ist eigentlich der Hauptgrund, sich die Serie anzuschauen. Die große Frage “Wer ist Raymon Reddington?” ist der rote Faden der Serie und die Antwort wird hinausgezögert, denn sobald die Katze aus dem Sack ist, ist die Serie laut den Machern vorbei.

Die sechste Staffel hielt einige sehr große Enthüllungen in Bezug auf Spaders Figur bereit, doch wer “The Blacklist” schon lange schaut, weiß, dass man jeden Twist hinterfragen sollte. Wie viel Wahrheit die letzte Wendung enthielt, werden die Zuschauer dann vermutlich in der siebten Staffel erfahren, die bereits im März von NBC bestellt wurde. Vor der Verlängerung hing das Schicksal der Serie erstmals in der Schwebe, denn nach recht stabilen Zuschauerzahlen in den Vorjahren, sank das Quotenniveau auf rund 4 Millionen pro Folge.

Vorerst darf es jedoch weitergehen und Staffel 7 wird im Gegensatz zur sechsten Season nicht bis zur Midseason zurückgehalten werden. Bereits am 4. Oktober gehen die neuen Folgen in den USA los. Wie viele Episoden die Staffel enthalten wird, steht noch nicht fest, doch bislang gab es keine Anzeichen für eine verkürzte Season. Die Kerndarsteller der Serie – James Spader, Megan Boone, Diego Klattenhoff und Harry Lennix – werden in Staffel 7 alle wieder dabei sein. Nur ein bekanntes Gesicht wird fehlen. Mozhan Marnò, die seit Staffel 2 als Mossad-Agentin Samar Navabi zur Blacklist-Einheit gehört, hat die Serie während der sechsten Staffel verlassen.

Es ist denkbar, dass die siebte Staffel angesichts der sinkenden Quoten, aber auch der langsam ausgehenden, auch nur marginal plausiblen Twists, die letzte sein wird. In dem Fall haben die Macher noch reichlich Zeit, einen guten Abschluss zu erschaffen, den die Serie verdient hat.

Im deutschen Free-TV wurden bislang lediglich vier “The Blacklist”-Staffeln ausgestrahlt. Staffel 5 lief bei RTL Crime und wurde kürzlich auch von Netflix veröffentlicht.