Eli Roths Thanksgiving besetzt Addison Rae und Patrick Dempsey

1
Thanksgiving Addison Rae

Links: Eli Roths Thanksgiving-Trailer für Grindhouse © 2007 Dimension Films
Rechts: Addison Rae in Einer wie keiner © 2021 Netflix

Quellen: Deadline, The Hollywood Reporter

Wie von uns bereits berichtet, wird Eli Roths blutiger Erntedankfest-Slasher Thanksgiving nun doch noch kommen. Um sich voll der Spielfilmadaption seines Grindhouse-Fake-Trailers von 2007 zuwenden zu können, hat der Regisseur unlängst die Nachdrehs seiner Videospiel-Verfilmung Borderlands an Tim Miller (Deadpool) abgetreten.

Zumindest mit der Besetzung geht es schonmal mächtig voran: So haben die US-Kollegen von Deadline unlängst berichtet, dass "Grey’s Anatomy"-Star (und erstes Outbreak-Opfer) Patrick Dempsey an Bord sein wird. The Hollywood Reporter legt mit weiteren Namen nach, zu denen neben Nell Verlaque ("Big Shot") und Jalen Thomas Brooks ("Walker") auch TikTok-Star Addison Rae gehört. Mit über 88,9 Millionen Followern dürfte Letztgenannte dem vor 15 Jahren zuletzt behandelten Stoff einen enormen Popularitätsschub verleihen und das Splatter-Spektakel auch für eine neue Generation schmackhaft machen. Ihr Filmdebüt feierte Rae mit dem Romcom-Remake Einer wie keiner.

Bekannt ist noch nicht, ob auch die Stars des Trailers wie Jordan Ladd, Jay Hernandez oder die Veteranen Michael Biehn und Jeff Fahey wieder mit an Bord sein werden. Mit dem einen oder anderen Cameo darf man aber in Anbetracht des Throwback-Materials sicherlich rechnen.

Worum es inhaltlich gehen wird, kann man bislang auch nur an besagtem Trailer ableiten, der ein brutales Phantom bei seinen Meuchelarbeiten in Massachusetts am Erntedankfest zeigt. Stilistisch steht der Slasher damit in der Tradition von 80er-Exploitation-Werken wie Pieces, Blood Rage oder The Prowler mit viel Gore und nackter Haut. Ob Roth die damals als frisch empfundene Old-School-Atmosphäre erneut erfolgreich heraufbeschwören kann oder ob der Film schlicht viel zu spät kommt, wird sich dann irgendwann zeigen.

Ich hätte zumindest Lust auf Thanksgiving – wie ist es mit Euch?

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein