Tatiana Maslany She Hulk

Links: Tatiana Maslany in "Orphan Black" © BBC America
Rechts: "She-Hulk" © Marvel Comics

Quelle: Deadline

Erst gestern wunderte sich ein Kollege von mir, der kürzlich HBOs Krimiserie "Perry Mason" gesehen hat, weshalb Tatiana Maslany, die darin eine der Hauptrollen spielt, eigentlich kein größerer Star ist. Ich denke, das fragen sich auch alle Fans der kanadischen Sci-Fi-Serie "Orphan Black", in der Maslany fünf Staffeln lang gleichzeitig mehrere, charakterlich völlig unterschuedliche Klone spielte. Ihre schauspielerische Meisterleistung wurde immerhin mit einem Emmy belohnt, doch der ganz große Durchbruch kam für sie immer noch nicht.

Vielleicht (und hoffentlich) wird sich aber das bald ändern, denn Disney und Marvel holen sie jetzt in ihr gigantisches zusammenhängendes Film- und Serienuniversum. Wie Industrie-Portal Deadline berichtet, ist Maslany die erste Wahl für die angekündigte Marvel-Serie "She-Hulk" von Disney+. Auch wenn Ihr mit den Comics weniger vertraut seid, könnt Ihr an dem Titel sicherlich unschwer erkennen, dass es sich um das weibliche Pendant zum grünen Wutriesen Hulk handelt. In den Comics heißt das alltägliche Alter Ego der Figur Jennifer Walters, und ist eine Anwältin und Cousine des Original-Hulk Bruce Banner. Nachdem sie nach einer Verletzung Bluttransfusion von ihrem Cousin bekommt, übernimmt sie eine Version seiner Superkraft. Allerdings behält sie größtenteils ihre Persönlichkeit und Intelligenz, wenn sie sich in She-Hulk verwandelt (in etwa so wie Hulk in Avengers: Endgame ist). She-Hulk war einer der letzten großen Marvel-Charaktere, die Comiclegende Stan Lee noch selbst miterschaffen hat.

Ob die Origin-Geschichte des Charakters in der Serie den Comics entsprechen wird, ist noch unbekannt. Hulk-Darsteller Mark Ruffalo hat in Vergangenheit Gespräche über einen Auftritt in der Serie angedeutet, offiziell ist es aber noch nicht.

Kat Coiro wurde kürzlich als Showrunnerin der Serie und Regisseurin mehrerer Folgen bestätigt. Coiro inszenierte u. a. Episoden von "Dead to Me", "Brooklyn Nine-Nine" und "Shameless". "Rick and Morty"-Autorin Jessica Gao leitet das Autorenteam der Serie.

Für Marvels Phase Vier wurden Disney+-Serien über bereits etablierte Charaktere aus dem MCU angekündigt, wie Hawkeye, Loki, Vision, Scarlet Witch, The Falcon und Winter Soldier. In Zukunft werden aber auch brandneue Figuren aus den Comics über Disney+-Serien ins MCU eingeführt. Neben "She-Hulk" sind auch "Ms. Marvel"– und "Moon Knight"-Serien bereits in Planung. Im Gegensatz zu den Marvel-Serien von Netflix, ist es bei den Charakteren aus diesen Disney+-Serien deutlich wahrscheinlicher, dass sie auch den Sprung auf die Leinwand schaffen könnten.