Es Bilder

Quelle: Warner Bros. Pictures

In genau einem Monat und einem Tag ist es so weit: das größte Horrorfilm-Event des Jahres (und möglicherweise sogar der letzten Jahre) wird deutschlandweit die Kinogänger gruseln. Die Kinoadaption von Stephen Kings "Es" hat ein Level von Hype und Vorfreude erreicht, das für "reguläre" Horrorfilme nicht vorstellbar ist. Der erste Teaser-Trailer zu dem Film hält mit 197 Millionen Aufrufen in den ersten 24 Stunden weiterhin den Rekord als die am häufigsten nach ihrer Veröffentlichung gesehene Film-Vorschau im Internet. Sogar die bombastischen Teaser zu Thor – Tag der Entscheidung und Star Wars – Die letzten Jedi konnten diese Bestmarke nicht toppen.

ANZEIGE

Es scheint ein Film zu sein, der genau den Nerv der Kinogänger trifft: der Horrorfans jeden Alters, der Achtziger-Nostalgiker, die letzten Sommer "Stranger Things" mit Freude verschlangen und vor allem einer gesamten Generation, die mit der Miniserie von 1990 aufgewachsen ist und für die Tim Curry als Pennywise das Maß aller Dinge ist, wenn es um Gruselclowns geht. Der während des Drehs 26-jährige Bill Skarsgård wird es sicherlich nicht leicht haben, in solche Fußstapfen zu treten. Aber das dachten ja auch alle, als Heath Ledger nach Jack Nicholson die Rolle des Jokers übernahm. Rest ist Geschichte.

Kinogänger in Nordamerika werden noch früher in den Genuss des Films kommen als wir. Am 8. September läuft Andrés Muschiettis Film in den USA und in Kanada offiziell an. Die hiesigen Zuschauer müssen sich bis zum 28. September gedulden – es sei denn sie wohnen in Hamburg, Berlin, München, Stuttgart, Köln, Nürnberg oder Frankfurt bzw. sind bereit, die Reise in eine dieser Städte auf sich zu nehmen, um Es vor allen anderen zu sehen. Zwischen dem 6. und dem 21. September wird Es als Eröffnungsfilm des 31. Fantasy Filmfests in den sieben Städten seine Deutschlandpremiere feiern. Ich kann es kaum abwarten.

Als Vorgeschmack auf den Film haben wir viele neue Bilder aus dem Streifen für Euch, die Warner Bros. kürzlich veröffentlicht hat. Diese konzentrieren sich vor allem auf die Kinder aus dem "Club der Verlierer", und ich muss abermals feststellen, dass sie alle zumindest optisch wirklich gut getroffen wurden. Aber auch Pennywise lässt sich natürlich auf einem der Fotos blicken:

Es Bilder 1Es Bilder 2Es Bilder 3Es Bilder 4Es Bilder 5Es Bilder 6Es Bilder 7Es Bilder 8Es Bilder 9Es Bilder 10Es Bilder 11Es Bilder 12Es Bilder 13Es Bilder 14

Schöne Albträume!

Werdet Ihr Euch Es im Kino anschauen?