Scream Queens Trailer

Quelle: FOX Broadcasting

In einer Studentinnenverbindung  stirbt unter mysteriösen Umständen ein Mädchen und zwanzig Jahre später macht ein als Teufel maskierter Killer den College-Campus unsicher und jagt die Mitgliederinnen eben dieser Verbindung. Das klingt nach dem Plot eines x-beliebigen Slasherfilms, vermutlich produziert Anfang des letzten Jahrzehnts, oder? Weit gefehlt. Es ist die neue Serie des “American Horror Story”– und “Glee”-Schöpfers Ryan Murphy, die ab September dienstags auf FOX in den USA laufen wird. Unter dem Titel “Scream Queens” versammelt die erste Staffel der Serie einen beeindruckenden jungen weiblichen Cast (Emma Roberts, Abigail Breslin, Keke Palmer, Lea Michele) und hat die Scream Queen schlechthin im Gepäck: Jamie Lee Curtis!

ANZEIGE

So ganz ernst soll es dabei nicht zugehen und vom Ton her sich mehr Murphys “Glee” annähern, jedoch mit jeder Menge Kunstblut. Wie schon “American Horror Story” ist auch “Scream Queens” als Anthologie-Serie konzipiert und wird in jeder Staffel eine neue Geschichte (mit vermutlich teilweise gleichen Schauspielern in anderen Rollen) erzählen. Die erste Staffel wird aus 15 Folgen bestehen und in jeder soll mindestens eine Figur dem Killer zum Opfer fallen.

Nachdem “Scream Queens” uns über Monate mit kurzen Teasern und verheißungsvollen Plakaten Appetit auf die Serie gemacht hat, hat FOX jetzt endlich den ersten Langtrailer veröffentlicht. Wer jedoch auf jegliche Spoiler allergisch reagiert, sollte definitiv fernbleiben, denn die Vorschau verrät bereits den einen oder anderen Mord aus der Serie.

https://youtu.be/-FtenR69qmk

Zusätzlich wurde noch ein “Inside Look”-Featurette veröffentlicht, das einen kurzen Blick hinter die Kulissen wirft und erklärt, wieso “Scream Queens” ein frischer Wind in der heutigen Fernseh-Landschaft werden wird.

https://youtu.be/FpoChDen9lc

Der erste Eindruck ist sehr positiv. Aus meiner Sicht hat der Trailer mehr vom eigentlich Scream-Spirit als die Vorschau auf die “Scream”-Serie von MTV. Doch auch der Ryan-Murphy-Touch ist nicht zu übersehen: Überhöhung, Stilisierung und hübsche junge Frauen, die eine nach der anderen wieder einen grausigen Tod erleiden werden. Besonders Emma Roberts scheint als Chanel Oberlin richtig viel Spaß an ihrer Superbitch-Rolle zu haben und das werden die Zuschauer sicherlich auch. Dass Jamie Lee Curtis ebenfalls eine sehr willkommene Präsenz ist, versteht sich von selbst. Allerdings ist die Serie für niemanden, der Horror gerne ernster und weniger selbstironisch mag. Ich, für meinen Teil, bin sehr gespannt darauf, wie gut eine solche Serie auch im Network-Fernsehen funktionieren wird. Bislang macht alles Gesehene wirklich viel Lust auf mehr.

  • Marcel Flock

    Hab jetzt beide Trailer gesehen und muss dir zustimmen Arthur, Scream Queens fängt den Geist der Scream Reihe deutlich besser ein als die neue “Scream” TV Serie und außerdem machen Skyler Samuels (großartig in Duff), die heiße Emma Roberts und die sehr charismatische Jamie Lee Curtis mit, die schon Gibbs in Navy CIS gezeigt hat, wo der Hammer hängt. SIeht jedenfalls nach mehr Slasher Spaß aus mit tief schwarzem Humor und einem Hauch Ironie bzw Sarkasmus 🙂